Vorheriger Artikel

Ausgabe 11-12/2017
PM-Reise: FEI Weltcup-Finale Dressur und Springen in Paris

Nächster Artikel

Ausgabe 11-12/2017
PM-Kurzreise: Badminton Horse Trials

FEI World Equestrian Games 2018 in North Carolina / USA

Weltreiterspiele mit Anschlussreisen

… im Land der unbegrenzten Möglichkeiten

New York

Vor oder nach den Weltreiterspielen in North Carolina/USA haben viele Reisegäste den Wunsch, noch mehr von Land und Leuten kennenzulernen. Der FN-Partner DERTOUR bietet speziell den PM einen Katalog von (Rund-)Reisen zu bedeutenden Metropolen und faszinierenden Naturlandschaften der USA an, die dem Aufenthalt in Tryon vorausgehen oder angeschlossen werden können:

Jetzt Direktflüge buchen – bis 10. Januar für 830 Euro

Der Reisepartner der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Firma DERTOUR aus Frankfurt, bietet Direktflüge mit der Lufthansa von München nach Charlotte/North Carolina. So wird die Anreise zu den Weltreiterspielen 2018 zum Kinderspiel: Bequem geht es innerhalb weniger Stunden zum Turniergelände in Tryon. Der Preis ist unschlagbar: 830 Euro pro Person. Ab sofort bis spätestens 10. Januar können diese Flüge in Verbindung mit einem PM-Reisepaket gebucht werden!

Vor- oder Anschlussreise New York City, 8. bis 11. oder 24. bis 28. September

Eine USA-Reise ohne Aufenthalt im „Big Apple“? Undenkbar! Die prickeln-ste Stadt der Welt lockt mit der Skyline von Manhattan, der Freiheitsstatue, der Metropolitan Opera, dem Central Park…

Drei Übernachtungen/Frühstück im Vier-Sterne-Hotel Omni Berkshire (wenige Gehminuten vom Rockefeller Center), Transfers Flughafen – Hotel mit „Super Shuttle“, Drei-Tages-Ticket Stadtrundfahrt “Hop-On/Hop-Off”, 858 Euro pro PM im DZ, EZ-Zuschlag 692 Euro (Vorreise) bzw. 1.415 Euro pro PM im DZ, EZ-Zuschlag 1.245 Euro (Anschlussreise). Nicht-PM plus 50 Euro. Flüge auf Anfrage.

Wildpferde auf den Outer Banks

Sanderling-Resort

Vor- oder Anschlussreise Outer Banks, 8. bis 11. oder 24. bis 28. September

Die Outer Banks sind eine schmale und 308 Kilometer lange Inselkette im Atlantik vor der Küste North Carolinas. Die Breite der Inseln beträgt stellenweise weniger als 200 Meter. Die Inseln sind aufgrund der kilometerlangen Sandstrände und des warmen Klimas als Ausflugsziel sehr beliebt. Die eigentliche Attraktion der Outer Banks sind aber die Wildpferde. Offiziell ein Staatssymbol North Carolinas wurden diese Mustang Ponys vor mehr als 500 Jahren von spanischen Entdeckern in die Neue Welt gebracht. Drei Übernachtungen/Frühstück im Vier-Sterne Sanderling Resort (Insel Duck), Transfers, zwei jeweils zweistündige Exkursionen im Geländewagen zu den Wildpferden unter fachkundiger Leitung 1.780 Euro pro PM im DZ, EZ-Zuschlag 601 Euro (Anschlussreise) bzw. 1.843 Euro pro PM im DZ, EZ-Zuschlag 670 Euro (Vorreise). Nicht-PM plus 50 Euro. Flüge auf Anfrage.

Glitzer-Metropole Las Vegas

Golden Gate Bridge, San Francisco

Vorreise „Western Express“ 31. August bis 11. September

Die größten Highlights des Amerikanischen Westens in einer Reise. Im klimatisierten Reisebus mit qualifizierter, deutschsprechender Reiseleitung geht es von Los Angeles zur Wüstenoase Palm Springs, in den Grand Canyon Nationalpark, nach Las Vegas, Fresno, in den Yosemite Nationalpark, nach San Francisco, Monterey, Santa Barbara und zurück nach Los Angeles. Garantierte Durchführung. 1.394 Euro pro PM im DZ, EZ-Zuschlag 761 Euro. Nicht-PM plus 50 Euro. Flüge auf Anfrage.

 

Anschlussreise „Westen für Einsteiger“ 24. September bis 4. Oktober

Die Top-Sehenswürdigkeiten des Amerikanischen Westens werden bei dieser Busreise mit qualifizierter, deutschsprechender Reiseleitung besichtigt. Von Las Vegas geht es nach Fresno, in den Yosemite Nationalpark, nach Sacramento, San Francisco, Monterey, Arroyo Grande/Grover Beach und Los Angeles. Fakultativ kann ein Eintages-Ausflug in den Grand Canyon hinzu gebucht werden (560 Euro). Garantierte Durchführung. 1.171 Euro pro PM im DZ, EZ-Zuschlag 739 Euro. Nicht-PM plus 50 Euro. Flüge auf Anfrage.

Information und Buchung:

Deutsche Reiterliche Vereinigung
Bereich PM
48229 Warendorf
Telefon 02581/6362-626
Fax 02581/6362-100
pm-reisen@fn-dokr.de
www.fn-travel.de

Reisepakete zu den Weltreiterspielen…

sind erhältlich für die Disziplin Dressur (PM 3.199 Euro, Nicht-PM 3.299 Euro, EZ-Zuschlag 1.160 Euro), Vielseitigkeit (PM 2.999 Euro, Nicht-PM 3.099 Euro, EZ-Zuschlag 1.160 Euro) und Springen (PM 3.349 Euro, Nicht-PM 3.449 Euro, EZ-Zuschlag 1.160 Euro). Darin enthalten sind jeweils sechs Übernachtungen mit Frühstück im PM-Hotel, Tickets Kategorie A der gebuchten Disziplin, Ticket Eröffnungsfeier bzw. Ticket Abschlussfeier, täglicher Transfer zwischen Hotel und Turniergelände an Wettbewerbstagen, Meet & Greet mit den deutschen Teams, Ausflugsprogramm, Reisepreissicherungsschein und FN-Reiseleitung. Mehr Informationen unter www.fn-travel.de. Änderungen vorbehalten.

Dressur-Reisepaket ab sofort 260 Euro günstiger!

Gute Nachricht für alle, die bereits das Dressur-Reisepaket zu den Weltreiterspielen 2018 gebucht haben oder sich dafür interessieren: Bei den Preisen zu den Dressurwettbewerben hat es eine Senkung gegeben. Das komplette Paket inklusive Hotel, Tickets, Transfers und Ausflugsprogramm kostet für PM ab sofort nur 3.199 Euro statt vorher 3.459 Euro, Nicht-PM zahlen nur 3.299 Euro statt 3.559 Euro. Bereits eingebuchte Reisegäste erhalten eine Erstattung.

Vorheriger Artikel

Ausgabe 11-12/2017
PM-Reise: FEI Weltcup-Finale Dressur und Springen in Paris

Nächster Artikel

Ausgabe 11-12/2017
PM-Kurzreise: Badminton Horse Trials

Teilen

Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden