Vorheriger Artikel

Ausgabe 03/2016 PM-Kurzreise: Gestüte und Geschichte in Polen und Litauen

Nächster Artikel

Ausgabe 03/2016
PM-Reisekalender

PM-Kurzreise vom 18. bis 22. August

Zur Weltmeisterschaft der Voltigierer nach Le Mans / Frankreich

Das Team des RSV Neuss-Grimlinghausen, der amtierende Weltmeister, möchte in Le Mans seinen Titel verteidigen. Foto: Daniel Kaiser
Bereits vor vier Jahren standen die deutschen Voltigierer anlässlich der Weltmeisterschaften im französischen Le Mans im Medaillenregen. Und auch 2016 kehren sie wieder in der „Boulerie Jump“ ein, einem international bedeutenden Reitzentrum im Herzen Frankreichs. Das Hoffen, Bangen und vielleicht auch Jubeln bei den spektakulären Auftritten der Einzel- und Mannschaftsvoltigierer bei den Weltmeisterschaften können die Persönlichen Mitglieder auch dieses Mal live miterleben. Für Schlachtenbummler gibt es ein „Rundum-Sorglos-Paket“, das auch für den kleinen Geldbeutel ideal ist. Die Anreise erfolgt mit einem komfortablen Reisebus. In fußläufiger Nähe zur Altstadt und der Kathedra­le von Le Mans liegt das einfache Standardhotel, in dem die PM untergebracht sind. Alle Ein- bis Dreibettzimmer verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche und WC. Von Freitag bis Sonntag stehen die Wettbewerbe im Vordergrund, zu welchen auch die Bustransfers inklusive sind. Ein besonderes Highlight ist das „Meet & Greet“ mit Sportlern und der Bundestrainerin des deutschen Teams.

Reiseablauf

Donnerstag, 18. August: Abfahrt am Abend mit komfortablem Reisebus ab Dinklage über Flughafen Münster-Osnabrück, Dortmund, Köln, Aachen.

Freitag, 19. August: Ankunft in Le Mans und Einchecken im Hotel. Transfer zum Turniergelände und nach den Wettbewerben zurück zum Hotel.

Samstag, 20. August: Nach dem Frühstück im Hotel Besuch der Wettkämpfe. Abends begeistert ein Showabend die Zuschauer. Transfer zurück zum Hotel.

Sonntag, 21. August: Nach dem Check Out im Hotel Transfer zum Turniergelände. Am Nachmittag nach der Siegerehrung Rückreise nach Deutschland.

Montag, 22. August: Am Morgen Ankunft in den Heimatorten.

Reiseleistungen

Fahrt mit modernem Fernreisebus ab/bis Dinklage, Flughafen Münster-Osnabrück, Dortmund, Köln, Aachen; zwei Übernachtungen in einfachem Standardhotel (Zimmer mit Dusche/WC) mit Frühstück, Turniertickets für Freitag bis Sonntag, Reiseleitung durch die FN, Reisepreissicherungsschein.

Reisepreis: 339 Euro pro PM im Dreibettzimmer, 359 Euro pro PM im DZ. EZ-Zuschlag 45 Euro (auf DZ). Aufpreis für Nicht-PM 30 Euro.
Anmeldeschluss 15. Mai 2016. Mindestteilnehmerzahl 25 Personen.
Änderungen vorbehalten.

Minderjährige Reiseteilnehmer

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren reisen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten. Alleinreisende Jugendliche ab 16 Jahren müssen der Buchung eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern beilegen. Die Vorlage hierfür kann im Internet (www.pferd-aktuell.de/reiseerlaubnis) heruntergeladen wer­den oder wird auf Anfrage zugesandt.

Meet & Greet mit den deutschen Sportlern und Trainern. Foto: B. Comtois

Information und Anmeldung:

Deutsche Reiterliche Vereinigung
Bereich PM
48229 Warendorf
Telefon 02581/6362-626
Fax 02581/6362-100
pm-reisen@fn-dokr.de
www.fn-travel.de

Vorheriger Artikel

Ausgabe 03/2016 PM-Kurzreise: Gestüte und Geschichte in Polen und Litauen

Nächster Artikel

Ausgabe 03/2016
PM-Reisekalender

Teilen

Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden