Vorheriger Artikel

Ausgabe 03/2016 PM-Kurzreise: DKB-Bundeschampionate Warendorf

Nächster Artikel

Ausgabe 03/2016
RIDE AND TALK in Weymouth and Portland

PM-Kurzreise vom 1. bis 5. September

Burghley Horse Trials

Nach mehr als 30 Jahren sind die – fast – jährlich stattfindenden Fahrten der vielseitigkeitsbegeisterten PM zum Vier-Sterne-Event in Badminton Kult geworden. Grund genug, nun auch einmal die Burghley Horse Trials zu besuchen, die gemeinsam mit Badminton und den Rolex Kentucky Three Day zu den wichtigsten und traditionsreichsten Vier-Sterne-Events weltweit gehören. Badminton-Fahrer also aufgepasst – dieses Jahr geht’s im September nach Burghley! In bewährter Art bringt der komfortable Reisebus bei einer Tagfahrt die Gäste von Hannover, Bielefeld und Oberhausen nach Calais, mit der Fähre nach Dover und weiter nach Burghley in der englischen Grafschaft Lincolnshire. Der Turnierplatz, der bereits mehrmals Austragungsort von Europa- und Weltmeisterschaften war, befindet sich auf dem Gelände des imposanten „Burghley House“, einem eindrucksvollen englischen Landschloss aus dem 16. Jahrhundert. Mehrere bekannte Filme („Stolz und Vorurteil“, „Der Da Vinci – Code“) wurden dort gedreht. Die Reiseteilnehmer logieren in einem Vier-Sterne-Hotel mit Restaurant, freiem WLAN, Schwimmbad, Fitnessraum, Beauty-Salon, Kaffee- und Teebereiter im Zimmer. Die Reiseleitung erfolgt durch die FN.

Spitzensport vor historischer Kulisse Foto: Katie Neat

Reiseablauf

Donnerstag, 1. September: Abfahrt des Reisebusses am Morgen ab Hannover, Bielefeld und Oberhausen. Fahrt durch Belgien und Frankreich nach Calais. Fährpassage nach Dover. Ankunft am Abend zum Check-In im Hotel.

Freitag, 2. September: Ausgeschlafen und gestärkt geht es zum Turnierplatz in Burghley, wo der zweite Dressurtag beginnt. Im Laufe des Tages wird Gelegenheit zur Teilnahme an einer sachkundigen Führung über die Geländestrecke sein. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.

Samstag, 3. September: Transfer zum Turnierplatz zur Geländeprüfung, regelmäßiger Treffpunkt der Reisegäste ist die „große Leinwand“ auf dem Turniergelände. Nach Prüfungsende Rückfahrt zum Hotel.

Sonntag, 4. September: Nach dem Frühstück geht es wieder zum Turnierplatz. Schon früh am Morgen finden sich Tausende von Zuschauern vor dem „Burghley House“ zur Verfassungsprüfung ein, bevor im Springen die Entscheidung fällt. Nach Siegerehrung und der großen Abschluss­feier Heimreise nach Deutschland.

Montag, 5. September: Nach der Fährpassage und einer Nachtfahrt durch Frankreich, Belgien und Holland Ankunft in den Heimatorten.

Reiseleistungen

Fahrt mit dem Reisebus nach Burghley und zurück, tägliche Transfers Hotel und Turniergelände, drei Übernachtungen/Frühstück im Hotel, Tickets (Flanierkarte) von Freitag bis Sonntag, Reiseleitung durch die FN, Reisepreissicherungsschein.

Reisepreis 939 Euro pro PM im DZ, für Nicht-PM 989 Euro. EZ-Zuschlag 189 Euro. Upgrade für Tribünensitzplatz Freitag bis Sonntag 50 Euro.
Anmeldeschluss 31. Mai 2016, Mindestteilnehmerzahl 20 Personen.
Änderungen vorbehalten.

Information und Anmeldung:

Deutsche Reiterliche Vereinigung
Bereich PM
48229 Warendorf
Telefon 02581/6362-626
Fax 02581/6362-100
pm-reisen@fn-dokr.de
www.fn-travel.de

3.16_29_Vollmer

Ihr Reiseleiter

Die Reise wird begleitet von dem reiseerfahrenen westfälischen PM-Delegierten und Vielseitigkeits-experten Siegfried Vollmer.

Foto: G. Hoffmann

Vorheriger Artikel

Ausgabe 03/2016 PM-Kurzreise: DKB-Bundeschampionate Warendorf

Nächster Artikel

Ausgabe 03/2016
RIDE AND TALK in Weymouth and Portland

Teilen

Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden