Vorheriger Artikel

Ausgabe 08/2017
Nachlese: Erste PM-Expeditionsreise in die Mongolei

Nächster Artikel

Ausgabe 08/2017
PM-Kurzreise: Internationales Festhallenturnier Frankfurt

Strzegom/Polen

Last Call: Europameisterschaften Vielseitigkeit

Foto: B. Comtois

Jetzt wird es Zeit, sich eines der letzten Hotelzimmer für die Europameisterschaften Vielseitigkeit zu sichern, die im August in Strzegom/Polen stattfinden. Noch ist die PM-Kurzreise vom 16. bis 21. August buchbar. Busanreise (auf Wunsch Flug) ab Nord-/West-Deutschland und Süddeutschland. PM-Hotel mit Frühstück in Waldenburg, tägliche Transfers zum Turniergelände, Tickets Tribünen-Sitzplätze (nicht überdacht), Ausflüge Schloss Fürstenstein und Nationalgestüt, Abschiedsabend mit mehrgängigem Dinner, Meet&Greet mit deutschen Team-Mitgliedern. PM 689 Euro im DZ.

Gestüte und Schlösser in Tschechien und der Slowakei

Nur noch ein Doppelzimmer

Vom 5. bis 9. September leitet Lenka Gotthardova, ehemalige Leiterin des Nationalgestüts Kladrub, diese Busrundreise fachkundig zu den berühmten Zuchtstätten des tschechischen Warm- und Vollbluts in Tschechien und der Slowakei. Neben den hippologischen Höhepunkten in Privat-, National- und Hofgestüten bietet die Reise aber auch Kulturerlebnisse in Prag, Böhmen und Mähren und vor allem das Eintauchen (auch) in die deutsche Geschichte des 18. und 19. Jahrhunderts. Wer dabei sein will, muss sich beeilen. Alle Übernachtungen in Vier-Sterne-Hotels. PM 839 Euro im DZ.

Mit Kinsky-Pferden am Prager Moldau-Ufer. Foto: Lenka Gotthardova

Infotour durch Gewinnerställe „Schöner Wohnen für Pferde“

Betriebsleiter aufgepasst!

Siegerstall Fröhnerhof in Mehlingen. Foto: S. Wiemann

Pferde sind die eigentlichen Gewinner bei dem alljährlichen, bundesweiten FN-Wettbewerb „Unser Stall soll besser werden“, bei dem pferde-haltende Betriebe ausgezeichnet werden, die durch Um- oder Neubau ihrer Ställe den Pferden eine deutlich verbesserte Haltung bieten. Auf der zweitägigen Reise vom 14. bis 15. Oktober durch drei der insgesamt vier ausgezeichneten Betriebe des letzten Jahres und weiterer Reitanlagen im Rhein-Main-Gebiet kann jeder fündig werden, der sich für Pferdehaltung und Stallbau interessiert und vielleicht auch die eigenen Pferde einmal „Schöner Wohnen“ lassen möchte. Die Reisebegleitung und fachliche Kommentierung des Gesehenen übernimmt der international bekannte Stallbau-Experte Georg Fink.

Information und Buchung:

Deutsche Reiterliche Vereinigung
Bereich PM
48229 Warendorf
Telefon 02581/6362-626
Fax 02581/6362-100
pm-reisen@fn-dokr.de
www.fn-travel.de

Vorheriger Artikel

Ausgabe 08/2017
Nachlese: Erste PM-Expeditionsreise in die Mongolei

Nächster Artikel

Ausgabe 08/2017
PM-Kurzreise: Internationales Festhallenturnier Frankfurt

Teilen

Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden