Vorheriger Artikel

Ausgabe 09/2016
Namen und Nachrichten

Nächster Artikel

Ausgabe 09/2016
Olympisches Ziel erreicht

6.16_18_Rio_Logo

Olympische Spiele in Rio de Janeiro

Gut gemacht!

Silber für das deutsche Vielseitigkeits­team, das in Rio als Titelverteidiger an den Start gegangen war: (v.l.) Sandra Auffarth, „Gold-Michi“ Michael Jung, Ingrid Klimke und Julia Krajewski, die kurzfristig ins Team berufen wurde. Fotos (4): Stefan Lafrentz

So strahlen die olympischen Girls: Die Einzelwertung machten (v.l.) Isabell Werth (Silber), die britische Multi-Championesse Charlotte Dujardin und Kristina Bröring-Sprehe (Bronze) unter sich aus.

Ein Dreamteam auf dem Viereck: Die deutsche Dressurequipe mit (v.l.) Isabell Werth, Dorothee Schneider, Sönke Rothenberger und Kristina Bröring-Sprehe erobert die Goldmedaille, die sie bei Olympia 2012 an die Briten abgeben musste, eindrucksvoll zurück.

Glückliches Ende eines dramatischen Wettkampfs: Das deutsche Team mit Christian Ahlmann, Ludger Beerbaum, Meredith Michaels-Beer­baum und Daniel Deußer gewinnt im Stechen die Bronzemedaille.

Vorheriger Artikel

Ausgabe 09/2016
Namen und Nachrichten

Nächster Artikel

Ausgabe 09/2016
Olympisches Ziel erreicht

Teilen

Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden