PM-Kurzreise vom 7. bis 9. August nach Warendorf

Pferdeprozession & Symphonie der Hengste

Lebendige Pferdekultur in historischen Mauern: Die „Pferdehauptstadt“ Warendorf macht am zweiten Augustwochenende ihrem Beinamen wieder alle Ehre. Als Auftakt des traditionellen Heimatfestes Mariä Himmelfahrt verwandelt sich das Nordrhein-Westfälische Landgestüt zu einem Konzertsaal unter freiem Himmel: Bei der Symphonie der Hengste trifft große Musik auf edle Hengste und ein historisches Ambiente. Im Scheinwerferlicht tanzen 20 Hengste zur Musik und zeigen mit ihren Reitern und Fahrern Dressurquadrillen, Pas de Deux, Einzelvorführungen und auch spektakuläre Sprünge.

Am Samstag führt eine feierliche Pferdeprozession durch die historische Altstadt, an der Reiter der umliegenden
Vereine, unzählige Kutschen und bunt gemixte Gruppen verschiedener Pferderassen und Reitstile teilnehmen. Für die Persönlichen Mitglieder sind in bester Lage direkt am Zugweg Tische in der Außengastronomie reserviert, von wo sie bei Kaffee und Kuchen den fachkundigen Erläuterungen der einzelnen Gespanne folgen können. Abgerundet wird das Wochenende mit einer Führung durch die historische Altstadt sowie Besichtigungen des NRW-Landgestüts und des Geländes der Deutschen Reiterlichen Vereinigung/Deutsches Olympiade Komitee für Reiterei unter fachkundiger Leitung. Den kulinarischen Höhepunkt bildet ein westfälisches Spezialitäten-Menu im historischen Brauhaus „Warintharpa“. Zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem typisch westfälischen Landhotel sind ebenso inklusive wie alle innerörtlichen Transfers mit Taxi oder Reisebus.

Reiseablauf

Freitag, 7. August:
Anreise nach Warendorf in Eigenregie. Begrüßung durch die FN-Reiseleitung. Abends trifft sich die Pferdewelt bei der „Symphonie der Hengste“ im NRW-Landgestüt.

Samstag, 8. August:
Geführter Stadtrundgang durch die historische Altstadt. Anschließend Besichtigung des NRW-Landgestüts unterfachkundiger Leitung. Nachmittags Teilnahme an der Warendorfer Pferdeprozession durch die gesamte
Innenstadt, inklusive reservierter Außensitzplätze mit Kaffee, Kuchen und Kommentierung der Gespanne. Abends Transfer zum westfälischen Spezialitäten-Menu im historischen Brauhaus „Warintharpa“.

Sonntag, 9. August:
Vormittags Besichtigung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung/Deutsches Olympiade Komitee für Reiterei. Anschließend Abreise.

Reiseleistungen

Zwei Hotelübernachtungen / Frühstück, Ticket „Symphonie der Hengste“, Besichtigungen und Führungen wie beschrieben, Kaffee und Kuchen am Samstag, ein Abendessen, FN-Reiseleitung, Reisepreissicherungsschein.

Reisepreis

pro PM im DZ 369 Euro, Nicht-PM 399 Euro, EZ-Zuschlag 30 Euro.

Information und Anmeldung

Anmeldeschluss 31. Mai 2015, Mindestteilnehmerzahl 15 Personen. Änderungen vorbehalten. Der Abschluss einer Reiseversicherung (inklusive Reiserücktritt) bei der ERV wird empfohlen und kann online auf www.fn-travel.de oder schriftlich nach Eingang der Reisebestätigung erfolgen.

Deutsche Reiterliche Vereinigung
Bereich PM
48229 Warendorf
Telefon: 02581/6362-626
Fax: 02581/6362-100
pm-reisen@fn-dokr.de
www.fn-travel.de

Vorheriger Artikel

Ausgabe 03/2015
PM-Kurzreise: DKB-Bundeschampionate Warendorf

Nächster Artikel

Ausgabe 03/2015
Fotoseminare und -reisen mit Gabriele Boiselle