Vorheriger Artikel

Ausgabe 01/2017
PM-Reisekalender

Nächster Artikel

Ausgabe 01/2017
Turniere – Messen – Veranstaltungen

Veranstaltungen

Termine

 

Baden-Württemberg

FN-Ausbilderseminar

Moderne Ausbildung erfolgreicher Springpferde

Heutzutage spielt auch im Springreiten die dressurmäßige Basisausbildung eine entscheidende Rolle. Wie sich das Springtraining mit einfachen Hilfsmitteln, wie Stangenarbeit oder Cavalettis, sinnvoll gestalten lässt, zeigt der ehemalige Natio­nenpreisreiter Heinrich-Wilhelm Johannsmann am Donnerstag, 9. Februar, auf dem Gestüt Birkhof in Donzdorf. Im ersten Teil des Seminars werden Ausschnitte aus dem neuen Lehrfilm „Springausbildung” des FNverlags gezeigt. Im zweiten praktischen Teil wird darauf eingegangen, wie man reiterliche Defizite und Wissenslücken, was die Turnierabläufe betrifft, in den Griff bekommt. Nicht alle haben das Glück von Ausbildern oder erfahrenen Reitern begleitet zu werden. Dazu gehört auch sinnvolles Abreiten auf dem Vorbereitungsplatz. Immer wieder wird beobachtet, dass viel zu früh damit angefangen wird, die ersten Probesprünge zu absolvieren.

Das Seminar beginnt um 17 Uhr. Die Teilnahme kann Inhabern von Ausbilderlizenzen als Fortbildung mit vier Lerneinheiten anerkannt werden. Die Teilnahmegebühr beträgt für PM 15 Euro, Nicht-PM zahlen 25 Euro. Ausbilder haben die Möglichkeit, bis zu zwei ihrer Schüler (Jugendliche) zum Vorzugspreis von fünf Euro pro Schüler mitzubringen.

Info/Anmeldung: FN


 

Die Anatomie und Biomechanik von Stellung und Biegung

„Die klassische Reitlehre […] zeigt einen klaren, auf der Anatomie und Psyche (der Natur) des Pferdes aufbauenden Weg zum gesunden, rittigen Pferd auf.“ Mit diesem Zitat soll ein spannender Vortrag mit Dr. Gerd Heuschmann am 15. Februar um 15 Uhr im Reithaus Egon von Neindorff in Karlsruhe angeregt werden.

PM zahlen 6 Euro, Nicht-PM 9 Euro.

Anmeldung: www.von-neindorff-stiftung.de


 

DKThR Fachseminar

Bodenarbeit in der heilpädagogischen Förderung mit dem Pferd: Seminar und Abzeichenabnahme (FN)

Die Teilnehmer lernen den Einsatz der Bodenarbeit im therapeutischen Setting mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen kennen und erarbeiten sich die notwendige Theorie und Praxis des Bodenarbeitsabzeichen (FN). Dieses kann am Ende des Seminars abgelegt werden. Die Bodenarbeit wird in diesem Seminar in den Kontext der Arbeit mit besonderem Klientel gestellt und der Einsatz von Bodenarbeit unter heilpädagogischen Förderaspekten betrachtet. Das Wochenendseminar findet vom Samstag, 18. Februar,  bis Sonntag, 19. Februar, auf dem Sonnenhof in Ebersbach- Fils statt. Die Prüfung wird am Montag, 20. Februar, abgenommen. Das Seminar ist anerkannt mit 6 LE Profil 1 für die DOSB Trainerlizenzverlängerung.

Das Seminar kostet 260 Euro, PM erhalten 10% Rabatt (zzgl. Prüfungsgebühren).

Info/Anmeldung: DKThR, Anna a. d. Landwehr, alandwehr@fn-dokr.de, Tel.: 02581-927919-2, www.dkthr.de

Berlin-Brandenburg

PM-Regionalversammlung

Erstversorgung bei Verletzungen

Wie versorge ich eine blutende Wunde? Wie erkenne ich akute Krankheitsbilder und wie werden sie behandelt? Es gibt viele Situationen, in denen eine schnelle und richtige Erstversorgung für das Pferd entscheidend ist. In den meisten Fällen dienen die Erste-Hilfe-Maßnahmen dazu, die Zeit zu überbrücken, bis der Tierarzt eintrifft und das Pferd behandeln kann. Wenn das Pferd zum Beispiel eine stark blutende Wunde am Bein hat, kann es lebensrettend sein, wenn der Besitzer das verletzte Bein abbinden, beziehungsweise einen Druckverband anlegen kann, um die Blutung unter Kontrolle zu haben, bis der Tierarzt kommt. Welche Maßnahmen in welcher Situation angebracht sind und wie der Mensch sich bei einem verletzten Pferd am besten verhält, erklärt die Fachtierärztin für Pferde Dr. Kathrin Mählmann in diesem Theorievortrag am 6. Fe­bru­ar um 18 Uhr.

Die Regionalversammlung beginnt um 18 Uhr zunächst mit den Tagesordnungspunkten „Jahresbericht der Sprechers“, „Wahl des Sprechers/der Sprecherin“, „Wahl der weiteren Delegierten“, „Vorschläge für Aktivitäten“ und „Verschiedenes“. Die Teilnahme ist für PM kostenlos, Nicht-PM zahlen 10 Euro. Kinder bis 12 Jahre und PM bis 18 Jahre nehmen kostenlos teil.

Info/ Anmeldung: PM

Bremen

PM-Regionalversammlung – ACHTUNG: Terminänderung!

Mit Köpfchen in den Sattel – Mentaltechniken im Reitsport

mit Dr. Gaby Bußmann

7.2. Atlantik Hotel in Bremen

Beginn 18 Uhr

PM kostenlos, Nicht-PM 10 Euro

Info/Anmeldung: PM

Hannover

PM-Seminar

Die Revolution hat begonnen – die genomische Selektion in der Pferdezucht

Bereits vor zwei Jahren war die genomische Selektion vieldiskutiertes Thema einer PM-Veranstaltung – nun ist sie endgültig in der Pferdezucht angekommen. Was sind die Grenzen aber auch Chancen und Möglichkeiten der genomischen Selektion? Privatdozent Dr. med. Mario v. Depka Prondzinski ist einer der deutschen Vordenker und hat bereits vor mehreren Jahren mit der Entschlüsselung des Pferdegenoms begonnen und berichtet am 22. Februar im Gasthof Dehne in Isernhagen von seinen Erfahrungen. Mit dem genomischen Zuchtwert soll das Leistungspotential eines Tieres anhand seines individuellen Genotyps statistisch vorhergesagt werden können. Bestimmte Genmarker sind z.B. mit Rittigkeit, Spring- oder Gangvermögen verknüpft. Die Wissenschaft kennt heute viele dieser sogenannten „Leistungsgene“ und daneben auch „Gesundheitsgene“, die den Unterschied zwischen „gesund“ und „krank“ beeinflussen können. Die Chancen, Risiken und Möglichkeiten dieser Entwicklung werden in dem Vortrag ausgeleuchtet, in deren Anschluss auch breiter Raum für eine Diskussion gegeben sein wird.

Das Seminar beginnt um 18 Uhr. PM zahlen 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro. Kinder bis 12 Jahre und PM bis 18 Jahre nehmen kostenlos teil.

Info/Anmeldung: PM


 

FN-Seminar

Moderne Ausbildung erfolgreicher Springpferde

mit Heinrich-Wilhelm Johannsmann

Heutzutage spielt auch im Springreiten die dressurmäßige Basisausbildung eine entscheidende Rolle. Wie sich das Springtraining mit einfachen Hilfsmitteln, wie Stangenarbeit oder Cavalettis, sinnvoll gestalten lässt, zeigt der ehemalige Natio­nenpreisreiter Heinrich-Wilhelm Johannsmann am 23. Februar im Ausbildungszentrum Luhmühlen. Im ersten Teil des Seminars werden Ausschnitte aus dem neuen Lehrfilm „Springausbildung” des FNverlags gezeigt. Im zweiten praktischen Teil wird darauf eingegangen, wie man reiterliche Defizite und Wissenslücken, was die Turnierabläufe betrifft, in den Griff bekommt. Nicht alle haben das Glück von Ausbildern oder erfahrenen Reitern begleitet zu werden. Dazu gehört auch sinnvolles Abreiten auf dem Vorbereitungsplatz. Immer wieder wird beobachtet, dass viel zu früh damit angefangen wird, die ersten Probesprünge zu absolvieren.

Das Seminar beginnt um 17 Uhr. Die Teilnahme kann Inhabern von Ausbilderlizenzen als Fortbildung mit vier Lerneinheiten anerkannt werden. Die Teilnahmegebühr beträgt für PM 15 Euro, Nicht-PM zahlen 25 Euro. Ausbilder haben die Möglichkeit, bis zu zwei ihrer Schüler (Jugendliche) zum Vorzugspreis von fünf Euro pro Schüler mitzubringen.

Info/Anmeldung: FN


 

Ausstellung im Deutschen Pferdemuseum

Die Sieger- und Platziertenbilder des Wettbewerbs „GDT Europäischer Naturfotograf des Jahres 2016“ werden im Deutschen Pferdemuseum in Verden (Aller) ausgestellt.  Bis zum 19. März gewähren über 80 ausgezeichnete Fotografien einzigartige Einblicke in die verschiedensten Facetten der Natur und dokumentieren eindrucksvoll faszinierende Szenen aus der Tier- und Pflanzenwelt. Bereits seit 16 Jahren prämiert die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen e.V., kurz GDT, einmalige und innovative Naturfotografien europäischer Profi- und Hobbyfotografen. Die Ausstellung umfasst Fotos aus den acht Kategorien des Wettbewerbs – von der Tier- und Pflanzenfotografie über Landschafts- und Unterwasseraufnahmen bis zu Bildern, die sich auf künstlerische Art mit den Farben und Formen der Natur beschäftigen. Die Fotoausstellung ist Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Mehr Infos unter: www.dpm-verden.de


 

Weitere Termine

 

PM-Seminar

Zucht, Ausbildung und Sport – ein gemeinsames Ziel

mit Christoph Hess

14.1. Reitanlage auf dem Dobrock in Wingst (Landkreis Cuxhaven)

Beginn 14 Uhr

PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro

Info/Anmeldung: PM


 

PM-Regionalversammlung

Haftungs- und Versicherungsrecht in Pferdesport und -haltung

mit Dr. Felix Adamszuk und Michael Edzards

1.2.  Schützenhaus in Celle, Beginn 18 Uhr

PM kostenlos, Nicht-PM 10 Euro

Info/Anmeldung: PM


 

FN-Ausbilderseminar

Sparen beim Sattelkauf – Nicht auf Kosten der Pferde

mit Frank Peter

22.2.  Haag’s Niedersachsenhof in Verden

Beginn 17.30 Uhr

PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro

Info/Anmeldung: FN

Hessen

PM-Reitwochenende

Dressurlehrgang im Landgestüt Dillenburg

Persönliche Mitglieder der Deutschen Reiterlichen Vereinigung haben in der Zeit vom 10. bis 12. Februar Gelegenheit, an einem Dressurlehrgang der Klasse E bis L auf eigenen Pferden unter Leitung von Pferdewirtschaftsmeister Achim Kessler im Landgestüt Dillenburg teilzunehmen. Freitagnachmittag, Samstag und Sonntag wird Reitunterricht erteilt. Sitzschulungen komplettieren das reiterliche Programm.

Die Kosten für Lehrgang und Pferdeunterbringung betragen 150 Euro. Die Teilnahme ist ausschließlich PM vorbehalten, die mindestens 15 Jahre alt sind.

Info und verbindliche Anmeldung: PM


 

PM-Reitwochenende

Sitzschulung/Dressur „Leichter zum Ziel“

Dieser Lehrgang im Landgestüt Dillenburg richtet sich an Teilnehmer, die sich intensiv mit ihrem Sitz, der Einwirkung und Hilfengebung beschäftigen wollen. Der Unterricht bei Jenny Ple und Meike Holtzmann erfolgt am 18. und 19. Februar individuell auf eigenen oder Lehrpferden. Die Bewegungsanalyse steht im Vordergrund dieses Seminars, wobei es das Ziel ist, den Bewegungsablauf des Pferdes zu unterstützen und zu verbessern. Sehr wertvoll hat sich dieser Lehrgang zur Vorbereitung auch für Reitabzeichen- und/oder Traineranwärter erwiesen. Reiter und Pferd sollten mindestens Grundfertigkeiten beim Reiten in den Grundgangarten vorweisen können. Mindestalter der Teilnehmer: 15 Jahre! Die Kosten für Lehrgang und Pferdeunterbringung betragen 150 Euro. Die Teilnahme ist ausschließlich PM vorbehalten.

Informationen und verbindliche Anmeldung: PM


 

Weitere Termine

FN-Ausbilderseminar

Erfolg beginnt im Kopf – Stressmanagement für Reiter

mit Dr. Gaby Bußmann,

14.2.  Landgestüt Dillenburg

Beginn 17.30

PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro

Info/Anmeldung: FN

Rheinland

PM-Regionalversammlung

Mental fit für den Ritt

mit Dr. Gaby Bußmann

17.1. Landesreit- und Fahrschule in Langenfeld

Beginn 18 Uhr

PM kostenlos, Nicht-PM 10 Euro.

Info/Anmeldung: PM


 

Spaßfaktor „Springen“ für Anfänger

In diesem Seminar der Deutschen Reiterlichen Vereinigung und des Pferdesportverbands Rheinland für alle Trainer in der Basis- und Schulpferdeausbildung wird Reitmeister Martin Plewa am 9. Januar um 10 Uhr zunächst in einem einführenden Theorieteil auf den Springunterricht im Schulpferde- und Anfängerbereich eingehen. Dabei werden Voraussetzungen und Grundlagen, aber ebenso das Kopfproblem „Angst“ und die Heranführung an den leichten Sitz bis hin zu der Überwindung erster, kleiner Hindernisse erläutert. Anschließend werden die theoretischen Grundlagen im Praxisteil aufgegriffen und die kurze, effektive Unterrichtssprache thematisiert. Am Ende wird es eine gemeinsame Besprechung der Unterrichtssequenzen geben.

Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro, inklusive Mittagssnack.

Anmeldung bis zum 2.1.2017 an: Pferdesportverband Rheinland e.V., z.H. Julia Heiligenhaus, Weißenstein 52, 40764 Langenfeld, jh@psvr.de

Rheinland-Pfalz-Saar

PM-Regionalversammlung

Mit Köpfchen in den Sattel – Mentaltechniken im Reitsport

mit Lena-Marie Koch

25.1. Hermann Neuberger Sportschule, Saar­brücken

Beginn 18 Uhr

PM kostenlos, Nicht-PM 10 Euro.

Info/Anmeldung: PM

Sachsen

PM-Regionalversammlung

Von Medaillen und Mannschaftsgeist – Backstage-Berichte aus Rio

Zweimal Gold, dreimal Silber und dreimal Bronze – das ist die Medaillenbilanz der deutschen Reiter bei den olympischen und paralympischen Spielen in Rio de Janeiro. Damit war Deutschland nicht nur die erfolgreichste Pferdesportnation, sondern der Pferdesport auch eine der erfolgreichsten Disziplinen unter dem Dach des Deutschen Olympischen Sportbundes. Fernab der sportlichen Wettkämpfe häuften sich allerdings Berichte über unfertige Quartiere und eine unübersichtliche Sicherheitslage. Dr. Dennis Peiler und Steffen Zeibig waren dabei und werden am 23. Februar auf Schloß Proschwitz in  Meissen exklusiv von ihrer besonderen Zeit in Rio de Janeiro berichten. Dabei ist ebenso Platz für Anekdoten, Geschichten und zahlreiche Fragen der Teilnehmer.

Die Regionalversammlung beginnt um 18 Uhr zunächst mit den Tagesordnungspunkten „Jahresbericht der Sprecherin“, „Wahl des Sprechers/der Sprecherin“, „Wahl der weiteren Delegierten“, „Vorschläge für Aktivitäten“ und „Verschiedenes“. Die Teilnahme ist für PM kostenlos, Nicht-PM zahlen 10 Euro.

Info/Anmeldung: PM


 

Weitere Termine

PM-Seminar

DKB-Team-Athlet Andreas Kreuzer kommentiert den Goldenen Sattel

mit Andreas Kreuzer

21.1. Partner Pferd Messe, Leipzig

Beginn 15.30 Uhr

PM 20 Euro, Nicht-PM 30 Euro, inklusive Tribünenkarte für das Tagesprogramm, Ganztages-Messekarte und Sektempfang.

Info/Anmeldung: PM

Schleswig-Holstein

PM-Regionalversammlung im Rahmen des

Tierschutzseminars „Die Natur des Pferdes“

Auch im Jahr 2017 lädt der Pferdesportverband Schleswig-Holsteins wieder ein zu einem Tierschutzseminar, das am Mittwoch, 1. Februar, im Holstenhallen-Restaurant in Neumünster unter dem Motto „Die Natur des Pferdes“ steht. Die Teilnehmer erwartet eine breite Palette an Fachvorträgen, unter anderem zu folgenden Themen: „Die Natur des Pferdes – Grundlagen und Umgang mit dem Pferd im Basis- und Breitensport“ mit Reitmeister Martin Plewa, „Das Pferd in der Gesellschaft – Wandel, der uns fordert“ mit Georg Ettwig und „Seuchenähnliche“ Pferdekrankheiten – Was tun bei Herpes, Druse…“ mit Dr. med. vet. Henning Achilles. Dem Tierschutz-Seminar vorgeschaltet ist die PM-Regionalversammlung, die um 14.30 Uhr zunächst mit den Tagesordnungspunkten „Jahresbericht des Sprechers“, „Wahl des Sprechers/der Sprecherin“, „Wahl der weiteren Delegierten“, „Vorschläge für Aktivitäten“ und „Verschiedenes“ beginnt.

Die Teilnahme an der PM-Regionalversammlung und der Tierschutztagung ist für PM kostenlos. PM, die nicht an der PM-Regionalversammlung, sondern nur an der Tierschutztagung teilnehmen, zahlen 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro. Die Teilnehmergebühren sind an der Tageskasse zu entrichten.

Info/Anmeldung bis 23. Januar: PM


 

Schnuppertag der Holsteiner Jungzüchter mit linearer Beschreibung

Der Holsteiner Verband öffnet am 14. Januar seine Tore in Elmshorn für den jüngsten Nachwuchs und lädt alle Kinder und Jugendlichen ab 6 Jahre herzlich ein, spannende Stunden zu erleben.

Infos und Anmeldungen: Inken Gräfin Platen-Hallermund, Gut Friederikenhof, 23758 Wangels, Tel. 0179/ 2969269, iplaten@holsteiner-verband.de

Thüringen

PM-Regionalversammlung

Modernes Training für Pferd und Reiter

Pferdesportler aller Disziplinen verfolgen das Ziel die eigene Leistungsfähigkeit und die ihrer Pferde möglichst gut auszuschöpfen und zu steigern. Doch das Training von Reiter und Pferd und die richtige Fütterung der Pferde in den verschiedenen Disziplinen sind in Bezug auf Leistungs­diagnostik sowie Trainingsplanung und -steue­rung bei weitem nicht auf dem Stand des heutigen humanen Spitzensports. Auf verschiedenen Ebenen sind Defizite und damit auch Verbesserungspotentiale zu erkennen. Es gibt bisher kaum konsequente Aufzeichnungen von Leistungsfähigkeit, Training und Wettkampf der Sportler und Pferde. Für die Persönlichen Mitglieder referiert Matthias Bojer, Dozent der Deutschen Sporthochschule Köln, am 14. Februar im Hotel Ilmtal in Mellingen über die neuesten Erkenntnisse des modernen Trainings für Reiter und Pferd.

Die Regionalversammlung beginnt um 18 Uhr zunächst mit den Tagesordnungspunkten „Jahresbericht des Sprechers“, „Wahl des Sprechers/der Sprecherin“, „Wahl der weiteren Delegierten“, „Vorschläge für Aktivitäten“ und „Verschiedenes“. PM nehmen kostenlos teil, Nicht-PM zahlen 10 Euro.

Info/Anmeldung: PM

Weser-Ems

PM-Regionalversammlung

Gebisse und Zäumungen – so wirken sie auf das Pferd

Wie wirken Gebisse im Pferdemaul des Reitpferdes? Wann wirken sie weich? Wann schärfer? Welche Zäumungen gibt es? Passt dieses oder jenes Reithalfter besser zu meinem Pferd? Sind Reithalfter und Gebiss richtig verschnallt? Woran erkenne ich das? Jeder Reiter hat sich diese Fragen schon gestellt und selten eine abschließende Antwort bekommen. Dabei ist die richtige Wahl des Zaumzeugs ein wichtiger Aspekt für eine gute „Kommunikation“ zwischen Reiterhand und Pferdemaul und damit für das Wohlbefinden des Pferdes. Reitmeister Martin Plewa gibt am 7. Februar in der Landeslehrstätte Vechta einen Überblick der häufigsten Gebissarten und Reithalfter und erklärt Wirkungsweisen und Einsatzgebiete.

Die Regionalversammlung beginnt um 18 Uhr zunächst mit den Tagesordnungspunkten „Jahresbericht“, „Wahl des Sprechers/der Sprecherin“, „Wahl der weiteren Delegierten“, „Vorschläge für Aktivitäten“ und „Verschiedenes“. PM nehmen kostenlos teil, Nicht-PM zahlen 10 Euro.

Info/Anmeldung: PM

Westfalen

PM-Seminar

Patient Pferd: Narkose und Herzerkrankungen in der Tierklinik erklärt

Wenn das Pferd zum Patienten in der Tierklinik wird, werden für den Pferdebesitzer viele Fragen aufgeworfen. Dr. med. vet. Florian Roggel und Mag. vet. med. Stefanie Einhellig von der tierärztlichen Klinik in Warendorf-Milte klären bei dieser Veranstaltung am 8. Februar über die Narkose beim Pferd sowie Erkrankungen des Herzens auf. Wie wirkt eine Narkose? Wie läuft die Vorbereitung? Wie ist die Überwachung des Pferdes bis hin zur Aufstehphase? Welche Risiken gibt es? Das zweite Vortragsthema ist das Herz des Pferdes. Ist der Sportpartner Pferd am Herzen erkrankt, gibt es verschiedene Untersuchungsmöglichkeiten: die klinische, eine Ultraschall-Untersuchung und das EKG. So können Klappenfehler und Rhythmusstörungen erkannt werden. Ob und wenn ja, welche Auswirkungen diese auf die sportliche Nutzung haben, wird ausführlich erläutert. Ein Rundgang durch die Klinik beendet die Veranstaltung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Das Seminar beginnt um 18 Uhr und PM zahlen 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro. Kinder bis 12 Jahre und PM bis 18 Jahre nehmen kostenlos teil.

Info/Anmeldung: PM


 

FN-Ausbilderseminar

Die korrekte Anwendung von Hilfszügeln, Zäumungen und Gebissen

Bei diesem Seminar am Mittwoch, 1. März, im DOKR-Bundesleistungszentrum in Warendorf, erklärt Reitmeister Martin Plewa wie Hilfszügel und Zäumungen wirken, wann und wie ihr Einsatz sinnvoll ist oder wie man erkennt, welches Gebiss ein Pferd braucht. Der ehemalige Leiter der Westfälischen Reit- u. Fahrschule Münster erklärt allen interessierten Ausbildern die Anatomie des Pferdekopfes und die korrekte Anwendung und Wirkungsweise verschiedener Hilfszügel, Zäumungen und Gebisse. Seminarteilnehmer können auch gerne Gebisse mitbringen.

Das Seminar beginnt um 17.30 Uhr. Die Teilnahme kann Inhabern von Ausbilderlizenzen als Fortbildung mit vier Lerneinheiten anerkannt werden. Die Teilnahmegebühr beträgt für PM 15 Euro, Nicht-PM zahlen 25 Euro.

Info/Anmeldung: FN


 

DKThR Fachseminar

Kindliche Entwicklungsverzögerung durch vorsprachliche Erlebnisse

Wie kindliche Entwicklungsverzögerungen mit Hilfe des Pferdes aufgearbeitet werden können 

Viele Kinder die sich im Therapeutischen Reiten befinden haben vorsprachliche Erlebnisse, die ihre Entwicklung negativ beeinflussen. In diesem Seminar zeigt Dorothea Bäumer, Grundschullehrerin und staatl. anerk. Motopädin, wie auf und mit dem Pferd diese frühen Erfahrungen angesprochen und aufgearbeitet werden können. Die Teilnehmer lernen die frühen Entwicklungsphasen und Auswirkungen von vorsprachlichen Erlebnissen in der Theorie kennen. In einem praktischen Teil wird die Aufarbeitung mit dem Pferd dargestellt und Ideen dazu vermittelt. Das Seminar findet am Samstag, 18. Februar auf Hof Koser in Espelkamp statt.

Das Seminar kostet 150 Euro, PM erhalten 10% Rabatt.

Info/Anmeldung: DKThR, Anna a. d.  Landwehr, alandwehr@fn-dokr.de, Tel.: 02581-927919-2, www.dkthr.de


 

DKThR Fachseminar

Mind-Body-Medizin: Ein Achtsamkeits- und Selbsterfahrungsseminar

Den eigenen Umgang mit Stress verstehen und dessen Einfluss auf die Arbeit mit Pferden und Reitern erkennen.

Die heutigen Lebensumstände mit ihren konstanten Ansprüchen an Informationsaufnahme, Erreichbarkeit und Mobilität führen zu anhaltendem Stress, der sich negativ auf die Arbeit mit Pferd und Mensch auswirken kann. Dieses Seminar zeigt auf, wie es mit Hilfe der Mind-Body-Medizin gelingen kann, Stress rechtzeitig zu erkennen, die eigene innere Kommunikation zu beachten und achtsam und gelassen zu werden, um in schwierigen Situationen angemessen reagieren zu können. Die Referentin Ulrike Brabenec erarbeitet mit den Teilnehmern am Samstag, 11. Februar auf dem Singscheider Hof in Essen die Arbeitsweise der Mind-Body-Medizin und gibt ihnen Alltagstaugliches und Umsetzbares für die tägliche Arbeit an die Hand. Das Seminar findet in Essen am Singscheider Hof statt.

Das Seminar kostet 130 Euro, PM erhalten 10% Rabatt.

Info/Anmeldung: DKThR, Anna a. d. Landwehr, alandwehr@fn-dokr.de, Tel.: 02581-927919-2, www.dkthr.de


 

Weitere Termine

PM-Regionalversammlung

Mit Köpfchen in den Sattel – Mentaltechniken im Reitsport

mit Lena-Marie Koch

10.1. Westfälische Reit- und Fahrschule, Münster-Handorf

Beginn 18 Uhr

PM kostenlos, Nicht-PM 10 Euro.

Info/Anmeldung: PM


 

FN-Lehrgang

FN Ergänzungsqualifikation Sattelbeurteilung

mit Eckart Meyners, Hannes Müller, Tom Büttner, Frank Peter, Dr. Ina Gösmeier und Hilde Skowronek

23. bis 27.1.2017 und 15. bis 19.5.2017

Warendorf

1.900 Euro, für PM 1.800 Euro, zuzüglich Kosten für Prüfung, Unterkunft und Verpflegung.

Info/Anmeldung: FN

Präsente-Aktion für Neumitglieder

Wer vor Ort neues Persönliches Mitglied wird, erhält als Begrüßungsgeschenk ein wertvolles Fachbuch nach Wahl bis 30 Euro aus dem Sortiment des FNverlags (nur Eigenprodukte, keine Handelsware).

Regional­versammlungen kostenlos für PM

Persönliche Mitglieder besuchen „PM-Regionalversammlungen“ kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist allerdings erforderlich. Dies ist ein Beitrag der FN zur Aus- und Weiterbildung rund um das Pferd.

Vorheriger Artikel

Ausgabe 01/2017
PM-Reisekalender

Nächster Artikel

Ausgabe 01/2017
Turniere – Messen – Veranstaltungen

Teilen

Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden