Vorheriger Artikel

Ausgabe 01/2017
PM-Kurzreise nach Schleswig-Holstein

Nächster Artikel

Ausgabe 01/2017
PM-Reisekalender

Lusitano-Landgut

Reiten unter portugiesischer Sonne

Reiten und entspannen: Dies verspricht das portugiesische Landgut im Alentejo. Fotos: Pferd & Reiter Internationale Reiterreisen

Weitab vom Alltag lässt man Stress und Hektik hinter sich und taucht ein in die ganz besondere Atmosphäre auf diesem exklusiven Landgut inmitten der Alentejo-Region. Umgeben von sanften Hügeln mit Korkeichen, Olivenhainen und Weinanbau erleben die Reitgäste gut ausgebildete und für ihre Leichtrittigkeit bekannte Lusitanos, gutes Essen, Wein und herzliche Gastgeber. Der Familienbetrieb ist bekannt für seine Lusitano-zucht und bietet Reitern mit den gemütlichen Gästezimmern, einem Pool mit herrlichem Ausblick sowie zahlreichen Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung eine tolle Möglichkeit, Entspannung, Aktivität und gutes Essen in einem Urlaub unter Portugals Sonne zu vereinen.

Pferde, Reitprogramm: Überwiegend Lusitanos (ca. 160 cm-175 cm), teilweise Dressur bis Klasse S ausgebildet. Klassische Sättel, teilweise auch portugiesische Sättel möglich. Reithalle (12m x 22m) und zwei Außenreitplätze (16m x 40m, 20m x 60m). Englischsprachiger Reitunterricht. Dressurunterricht 60 Minuten, Ausritte 90 Minuten, zusätzliche Reitstunden und Ausritte nach Absprache vor Ort buchbar.

Kombinationswoche: Dressur und Ausritte

Der Reitunterricht und die Pferdeauswahl werden an die Reiterfahrung angepasst. Sowohl für Einsteiger als auch fortgeschrittene Reiter bis zur Klasse S stehen entsprechende Lehrpferde zur Verfügung. Für die Ausritte müssen die Reiter sicher in allen Gangarten sein. In dieser Woche wird der Unterricht mit entspannten Ausritten in die Natur kombiniert. Fünf Reittage mit insgesamt fünf Reitstunden und fünf Ausritten. Reithelmpflicht.

Unterkunft, Verpflegung: Exklusives kleines Landgut auf 240 Hektar. Geschmackvoll eingerichtete Doppelzimmer mit Du/WC, WLAN. Gegen Zuschlag Premiumzimmer mit Panoramaaussicht buchbar. Gemütlicher Gemeinschaftsraum. Ab März: SPA mit Sauna, Jacuzzi, Fitnessraum und Massagen (gegen Entgelt). Swimmingpool (4,5m x 6m), wetterabhängig nutzbar. Vollpension mit Mittag- und Abendessen als Drei-Gänge-Menü mit regionalen Produkten der Alentejo-Region inklusive alkoholfreien Tischgetränken sowie Wein (maximal eine Flasche Wein pro Tag/Person).

 

Zusätzliche Freizeitmöglichkeiten: Wandern, Spaziergänge, kostenloser Fahrrad- sowie Kanuverleih am nahegelegenen See. Stauseen ca. 10 km, UNESCO Weltkulturerbe-Stadt Évora ca. 20 km, Estremoz ca. 40 km, Lissabon ca. 120 km, Dolmen, Menhire und Steinkreise in der Region Évora.

Anreise: Flug bis Lissabon (Ankunft bis 22 Uhr), Sammeltransfer 110 Euro pro Pkw/Strecke, maximal vier Personen, zahlbar vor Ort.

Gut ausgebildete Lehrpferde erwarten die Reitgäste.

Reiseleistungen

  • Sieben Tage / sechs Nächte / fünf Reittage, Standarddoppelzimmer, Vollpension inklusive bestimmter Tischgetränke. Nicht enthalten sind persönliche Reiseversicherungen, sonstige Getränke.
  • Spezieller Reisepreis für PM (ohne Anreise): Nebensaison 858 Euro, Hauptsaison 1.182 Euro pro Person. Preis für Nichtreiter auf Anfrage.
  • Reisezeitraum 2017: 1. Februar bis 31. Dezember, Anreise täglich. Hochsaison: 1. April bis 1. November und 15. bis 31. Dezember.

Information und Buchung beim Reiseveranstalter:

PFERD & REITER
Svenja Niederhofer
Rader Weg 30 a
22889 Tangstedt
Tel. 040/607669-43
Fax 040/607669-31
mit Angabe der PM-Mitgliedsnummer

 

Vorheriger Artikel

Ausgabe 01/2017
PM-Kurzreise nach Schleswig-Holstein

Nächster Artikel

Ausgabe 01/2017
PM-Reisekalender

Teilen

Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden