Vorheriger Artikel

Ausgabe 01/2017
PM-Award 2016: Preisträger in Warendorf geehrt

Nächster Artikel

Ausgabe 01/2017
FN-Kongress „Kindgerechter Reitunterricht“

Veranstaltung buchen und Gutschein einlösen

PM starten Bildungsoffensive 2017

Hinter die Kulissen blicken, exklusive Ausflüge unternehmen, von Fachvorträgen profitieren, neuen Praxis-Input bekommen, von namhaften Referenten lernen, sich mit anderen Pferdemenschen austauschen und über Themen und Inhalte rund ums Pferd diskutieren: Bildung wird bei den Persönlichen Mitgliedern nicht nur seit jeher groß geschrieben, sondern auch gefördert. So zum Beispiel mit dem Bildungsgutschein 2017, der ab sofort eingelöst werden kann.

Seminare rund ums Thema Ausbildung sind das Herzstück des PM-Veranstaltungskalenders. Foto: J. Reumann

Wie das geht? Jedes Persönliche Mitglied, das bereits in 2016 Persönliches Mitglied war, bucht die erste PM-Veranstaltung in 2017 günstiger. Neben dem ohnehin schon vergünstigten PM-Tarif gibt es einmalig einen Rabatt von zehn Euro für Vollzahler bzw. von fünf Euro für junge Mitglieder unter 25 Jahren sowie Ehe- und Lebenspartner. Dabei muss nicht erst ein Gutschein-Code eingegeben oder gar angefordert werden, der Betrag wird voll automatisch auf die erste Buchung angerechnet. „Sich regelmäßig über PM-Veranstaltungen aus-, fort- und weiterzubilden ist für viele unserer Persönlichen Mitglieder selbstverständlich. Daher freut es mich ungemein, dass wir den Wissensdurst in 2017 wieder mit einem Bildungsgutschein belohnen können“, sagt Stephanie Pigisch, Leiterin der Persönlichen Mitglieder.

165 PM-Veranstaltungen, so viele wie noch nie haben im Jahr 2016 stattgefunden. Und das soll auch in 2017 so bleiben. Einen Blick auf das was kommt, wirft Katrin Fuchs, bei den PM zuständig für die Veranstaltungsorganisation: „Zu den Highlights in 2017 zählt sicherlich wieder die Serie ‚Feines Reiten in der Praxis – Der Weg zu mehr Mühelosigkeit im Sattel‘ mit Uta Gräf und Christoph Hess. Für diese Veranstaltung gab es bereits 2016 eine große Nachfrage und umso mehr freut es uns, dass wir bereits im Frühjahr neue Termine anbieten können“, sagt sie. Unter dem Motto „Näher dran am feinen Reiten“ dozieren die beiden renommierten Ausbilder dann wieder mit Pferden unterschiedlichen Alters und Ausbildungsstands, wie jeder zu einer feinen, klassischen Reitweise auf motivierten Vierbeinern gelangen kann.

„Ein weiterer Schwerpunkt der PM-Veranstaltungen im neuen Jahr ist das Thema ‚Kinder und Ponys‘”, berichtet Katrin Fuchs. Mit Pferdewirtschaftsmeisterin Ulrike Mohr, die in Hessen und Baden-Württemberg zwei Kinderreitschulen betreibt, geht es unter anderem um die Ausbildung kleiner Ponys an der Doppellonge und durch Bodenarbeit, um die Interaktion zwischen Kind und Pony sowie um die kindlichen Entwicklungsstufen. Das Seminar wird begleitet durch verschiedene Praxis-Stationen in der Reithalle. Bodenarbeit ist auch ein Thema von PM-Reitwochenenden, die in 2017 unter der Leitung von Kersten Klophaus und Regina Schiemann stattfinden werden. „Aktiv trainieren – Gelassenheit für Pferd und Mensch“ lautet der Titel dieser Veranstaltungsserie, in der die Kommunikation zwischen Zwei- und Vierbeiner im Fokus steht. „Wie gewohnt, gibt es zudem Vorträge rund um Pferdefütterung und -gesundheit, Exkursionen zu Tierkliniken oder Rennbahnen, eine Führung durch den Hamburger Derby-Parcours oder das beliebte ‚Dressur transparent‘, unser kommentiertes Richten auf ausgewählten Turnieren“, sagt Katrin Fuchs. Viel Auswahl ist also garantiert, wenn es ab 1. Januar heißt: „Start frei für die Bildungsoffensive, Veranstaltung auswählen und Gutschein einlösen!“

hoh

Vorheriger Artikel

Ausgabe 01/2017
PM-Award 2016: Preisträger in Warendorf geehrt

Nächster Artikel

Ausgabe 01/2017
FN-Kongress „Kindgerechter Reitunterricht“

Teilen

Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden