Vorheriger Artikel

Ausgabe 05/2017
PM-Reisekalender

Nächster Artikel

Ausgabe 05/2017
Turniere – Messen – Veranstaltungen

Veranstaltungen

Termine

 

Bundesweit

PM-Webinar

Mental fit für den Ritt

mit Sportpsychologin Dr. Gaby Bußmann

16.5.

Beginn 18.30 Uhr

kostenlos

Info/Anmeldung: PM

PM-Webinare ergänzen seit Kurzem das Angebot der PM.
Webinare sind Theorie-Seminare, die online vor dem heimischen PC stattfinden.
Das vorausgegangene Webinar „Wie finde ich Sponsoren für mein Reitturnier?“ kann hier angesehen werden.

Baden-Württemberg

PM-Exkursion

200 Jahre Vollblutaraberzucht im Haupt- und Landgestüt Marbach

Im Haupt- und Landgestüt Marbach steht in diesem Jahr ein großes Jubiläum bevor: 200 Jahre Marbacher Vollblutaraberzucht. Den Zuschauern wird am Sonntag, 21. Mai ein vielseitiges Programm rund um die Zucht der edlen Vollblüter geboten. Persönliche Mitglieder haben darüber hinaus die Möglichkeit, als Ehrengäste einige zusätzliche Punkte des Programms mitzuerleben. Angefangen bei einer exklusiven Vorstellung der Stuten und Fohlen durch Landoberstallmeisterin Dr. Astrid von Velsen-Zerweck, bis zur fachlichen Führung durch die Stallungen und über das Gestütsgelände bekommen die Teilnehmer dieser PM-Exkursion Hintergrundinformationen über das Gestüt und seine Geschichte. Bei einem Sektempfang vor dem Festakt kann mit anderen Züchtern und Pferdesportexperten ins Gespräch gekommen werden. Als Höhepunkt des Tages können die Teilnehmer den großen Festakt von reservierten Plätzen auf der Ehrengasttribüne verfolgen. Im Schauprogramm stehen die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten des Araberpferdes im Mittelpunkt. Ergänzend werden Remonten vorgestellt und aufgezeigt, welchen Einfluss der Vollblutaraber bei der Veredelung der Warmblutzucht hat.

Die PM-Exkursion beginnt um 10 Uhr und kostet für PM 25 Euro, Nicht-PM zahlen 35 Euro.

Info/Anmeldung: PM


 

PM-Seminar

Welcher Sattel passt? – Zusammenspiel von Pferderücken, Sattel und Reiter

Der Sattel ist die zentrale Verbindung zwischen Reiter und Pferd. Damit das Pferd das Gewicht des Reiters schmerzfrei tragen und sich ungehindert bewegen kann, muss ein Sattel optimal passen. Bei der Anpassung eines Sattels an den Pferderücken sind verschiedene Aspekte wie Kammerweite, Schwerpunkt und Polsterung zu beachten. Doch auch die Anatomie des Reiters sollte berücksichtigt werden, um ein gutes Zusammenspiel zu ermöglichen. Wann ein Sattel im richtig im Schwerpunkt liegt, wie sich ein unpassender Sattel auf Reiter und Pferd auswirkt und viele weitere Fragen klärt Michaela Wieland, DIPO zertifizierte Pferdeosteopathin, -physiotherapeutin und Sattelexpertin, am Donnerstag, 1. Juni im Reiterverein Nürtingen zunächst in einem Theorievortrag und demonstriert die wesentlichen Aspekte anschließend praktisch am Pferd im Stand und in der Bewegung unter dem Reiter.

Das PM-Seminar beginnt um 18 Uhr und kostet für PM 15 Euro, Nicht-PM zahlen 25 Euro.

Info/Anmeldung: PM


 

PM-Seminar

Feines Reiten in der Praxis – Der Weg zu mehr Mühelosigkeit im Sattel

Ob in der Dressur, im Springen oder beim Freizeitritt im Gelände: Fast jeder Reiter träumt davon, in Harmonie mit seinem Pferd mühelos zu reiten und es zu genießen, mit dem Partner Pferd umzugehen. „Kaffee trinken in der Pirouette“ heißt dazu das – nicht ganz ernst gemeinte – Motto von Uta Gräf. Es bedeutet für sie, sich viel Mühe zu geben, um langfristig mit weniger Aufwand zu reiten und das Pferd in Harmonie unter sich arbeitenzulassen. Ihre Pferde nicht zu entmündigen, sondern sie im Gegenteil im Selbstvertrauen zu bestärken und sie zu mutigen Sportpartnern zu machen, ist ein wichtiger Baustein für Uta Gräfs sportliche Erfolge. Mit Pferden unterschiedlichen Alters und Ausbildungsstandes zeigen Uta Gräf und FN-Ausbildungsbotschafter Christoph Hess in diesem PM-Seminar am Dienstag, 6. Juni im Reit- Fahr und Pferdezuchtverein Wiesental in Waghäusel, wie jeder zu einer feinen, klassischen Reitweise auf motivierten Pferden gelangen kann.

Das PM-Seminar beginnt um 18 Uhr und kostet für PM 20 Euro, Nicht-PM zahlen 30 Euro.

Info/Anmeldung: PM


 

Weitere Termine

PM-Exkursion

Pferdeklinik Domäne Ammerhof – Einblicke in die Tiermedizin und Erste Hilfe am Pferd

mit Dr. Sophie Schöberl und Dr. Bernd Biesinger

29.4. Pferdeklinik Domäne Ammerhof

Beginn 14 Uhr

PM 10 Euro, Nicht-PM 18 Euro.

Info/Anmeldung: PM


 

PM-Seminar

Geländeführung bei der Marbacher Vielseitigkeit

mit Dieter Aldinger

13.5. Haupt- und Landgestüt Marbach

Kostenlos, die Eintrittskarte zum Turniergelände muss vor Ort erworben werden (PM 12 Euro, Nicht-PM 15 Euro).

Info/Anmeldung: PM

Online-Umfrage zu PM-Seminaren

Bitte nicht wundern, wenn Sie in diesem Jahr nach einer Seminarveranstaltung elektronische Post bekommen. Denn Ihre Meinung ist gefragt! Damit wir die PM-Seminare stetig verbessern können, werden Sie als Teilnehmer ausgewählter Veranstaltungen im Anschluss per E-Mail aufgefordert, diese zu bewerten und an einer kurzen Umfrage teilzunehmen, die in Kooperation mit dem HorseFuturePanel durchgeführt wird. Sollten Sie eine solche E-Mail in Ihrem Postfach vorfinden, nehmen Sie sich bitte fünf Minuten Zeit und nutzen Sie die Chance, uns ihr Feedback, Wünsche und Anregungen mitzuteilen.

Bayern

PM-Seminar

Das sichere Freizeitpferd – so geht’s

Die Vielseitigkeit des Freizeitpferdes gewinnt in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung. Viele Reiter suchen einen Freizeitpartner, mit dem sie sowohl in der Reithalle, als auch im Gelände gemeinsam Spaß haben können. Um diese Anforderungen zu erfüllen, sollte das Pferd rittig und leistungsbereit sein, gelassen alleine und in der Gruppe ins Gelände gehen sowie den unterschiedlichen Reizen in Stall und Gelände vertrauensvoll begegnen. Pferdewirtschaftsmeisterin Waltraud Böhmke erklärt in diesem PM-Seminar am Mittwoch, 24. Mai im Pferdezentrum Franken in Ansbach, wie ein Pferd an seine Aufgaben als sicheres Freizeitpferd herangeführt wird. Dazu nutzt sie die Aufgabenstellungen des bundesweiten Championats des Freizeitpferdes/-ponys. Zu diesem Wettbewerb gehören eine Rittigkeitsaufgabe auf dem Viereck, ein Fremdreitertest, die Überprüfung der Grundgangarten, ein Gruppengeländeritt und eine Gehorsamsaufgabe, bei der unter anderem durch ein Stangenlabyrinth oder über eine Plane geritten werden muss. Waltraud Böhmke erklärt mit verschiedenen Reiter-Pferd-Paaren, wie diese Stationen konkret trainiert werden können und welche Punkte ausschlaggebend für eine gute Bewertung sind.

Das PM-Seminar beginnt um 18 Uhr und kostet für PM 15 Euro, Nicht-PM zahlen 25 Euro.

Info/Anmeldung: PM


 

Weitere Termine

FN- und LV-Seminarreihe mit Reitmeister Martin Plewa

Heranführung an den Leichten Sitz und das erste Springen

Das Seminar mit Reitmeister Martin Plewa ist besonders zugeschnitten auf Trainer in der Basis- und Schulpferde-Ausbildung und gedacht für Personen, die praktischen Unterricht erteilen.

22.5. München-Riem

Info: Annette von Hartmann, FN-Abteilung Breitensport, Vereine und Betriebe, Telefon 02581/6362-282, ahartmann@fn-dokr.de


 

PM-Seminar

Dressur transparent – was der Richter sehen will

FEI Grand Prix Special mit Uwe Mechlem

27.5. Pferd International München

Beginn 14.30 Uhr

PM 35 Euro, Nicht-PM 50 Euro inklusive Turnier-Tageskarte und Sektempfang

Info/Anmeldung: PM


 

PM-Seminar

Springen transparent – was der Richter sehen will

internationale Springprüfung CSI1* mit Olaf Petersen

28.5. Pferd International München

Beginn 15 Uhr

PM 35 Euro, Nicht-PM 50 Euro inklusive Turnier-Tageskarte und Sektempfang

Info/Anmeldung: PM


 

FN-Ausbilderseminar

„Übergänge – die Momente der Wahrheit“

mit Michael Putz

30.5. RC Reiterhof Zoltingen

Beginn 17 Uhr, 4 LE.

25 Euro, für PM 15 Euro

Info/Anmeldung: FN

Berlin-Brandenburg

PM-Seminar

Von der Basisausbildung zum feinen Reiten

Das „feine“ Reiten mit nahezu unsichtbaren Reiterhilfen und einem sicher und sensibel reagierenden Pferd ist das erklärte Ziel aller Reiter. Die Ausbildungsprobleme und Lösungsansätze von Reiter und Pferd sind aber so unterschiedlich wie die Sterne am Himmel. Sicht- und fühlbare Verbesserungen in der  demonstrierten Trainingseinheit mit jedem Reiter-Pferd-Paar zu erreichen, ist daher das erklärte Ziel von FN-Ausbildungsbotschafter Christoph Hess. Mit Reitern unterschiedlichen Alters- und Ausbildungsstandes werden in diesem PM-Seminar am Donnerstag 22. Juni auf der Reitsportanlage Stahnsdorf Lösungswege erarbeitet und Zusammenhänge erklärt, um von der Basisausbildung zum feinen Reiten zu gelangen. Die besondere Berücksichtigung der Natur des Pferdes liegt dabei im Fokus. Denn nur derjenige wird ein guter Reiter sein, der sein Pferd versteht, in dieses hineinhorcht und daraus die richtigen Folgerungen für sein eigenes Reiten ableitet.

Das PM-Seminar beginnt um 18 Uhr und kostet für PM 15 Euro, Nicht-PM zahlen 25 Euro.

Info/Anmeldung: PM

Bremen

PM-Seminar

Der S-Parcours genau erklärt

mit Andreas Ripke

12.5. RC Rosenbusch Oberneuland

Beginn 15 Uhr

PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro inklusive Kaffee und Kuchen

Info/Anmeldung: PM

Hamburg

PM-Seminar

Parcoursführung im Rahmen des Hamburger Derbys

mit Frank Rothenberger

26.5. Derbypark Klein Flottbek

Beginn 13 Uhr

PM 25 Euro, Nicht-PM 35 Euro inklusive Tageskarten und Sektempfang

Info/Anmeldung: PM

Hannover

PM-Seminar

Erarbeiten von Dressurlektionen

Wie erarbeite ich fliegende Wechsel? Wie bereite ich Pirouetten vor? Wie erhalte ich die Anlehnung beim Erarbeiten von Lektionen der schweren Klasse unter der besonderen Berücksichtigung der Losgelassenheit? Wie findet sich die Ausbildungsskala beim Erlernen der Lektionen wieder? Diese und andere Fragen aus der Praxis beantwortet Mannschaftsolympiasiegerin Heike Kemmer in diesem PM-Seminar am Mittwoch, 7. Juni im Reitverein Hildesheim-Marienburg mit verschiedenen Reitern und Pferden. Das Pferd als Partner sehen und mit ihm zusammen in Harmonie Erfolge erlangen – das ist das erklärte Ziel der erfahrenen Ausbilderin. Denn richtig ausgeführt, gymnastizieren die Dressurlektionen das Pferd und fördern so dessen Gesunderhaltung. Auch Koordination und Fitness des Reiters werden verbessert. Je gründlicher die Ausbildung von Mensch und Tier, desto eher kann dieses Ziel erreicht werden. Besonders ist darauf zu achten, dass Pferd und Reiter nicht überfordert werden, sondern in ihrem eigenen Tempo und innerhalb ihrer körperlichen Grenzen zusammen an ihren Aufgaben wachsen und zunehmende Harmonie und Partnerschaft erreichen.

Das PM-Seminar beginnt um 18 Uhr und kostet für PM 15 Euro, Nicht-PM zahlen 25 Euro.

Info/Anmeldung: PM


PM-Tages-Seminare

Was der Richter sehen will und Geländeführung im Rahmen der Internationalen Vielseitigkeit in Luhmühlen

Zum wiederholten Male gibt es ein spezielles Ganztagesprogramm der Turniergesellschaft Luhmühlen für Persönliche Mitglieder, gespickt mit Fachinformationen, Meetings mit prominenten Experten sowie Speis und Trank auf VIP-Niveau. An beiden Dressurtagen Donnerstag, 15. Juni und Freitag, 16. Juni, wird dieses besondere Programm geboten: Persönliche Mitglieder können an der Kommentierung der 3*- und 4*-Dressurprüfungen (jeweils vormittags 3* und nachmittags 4*) unter dem Motto „Was der Richter sehen will – Vielseitigkeitsdressur im Fokus“ durch den Richter und Vielseitigkeitsexperten Fritz von Blottnitz teilnehmen. Ferner gibt es die Möglichkeit, die Ritte der 4*-Prüfung aus der Sicht des Richters Martin Plewa geschildert zu bekommen. Für die Teilnehmer gibt es ein gemeinsames Mittagsbuffet inklusive Getränken im VIP-Zelt sowie am Ende des jeweiligen Dressurtages eine Teilbesichtigung der Geländestrecke unter dem Motto „Beine vertreten am Meßmer Teich“ unter der fachkundigen Führung von Olympiasieger Claus Erhorn.

Die PM-Tages-Seminare beginnen um 9.30 Uhr und kosten am Donnerstag für PM 60 Euro, Nicht-PM zahlen 75 Euro sowie am Freitag für PM 70 Euro, Nicht-PM zahlen 85 Euro. Inhaber eines Member-Club-Tickets nehmen für 30 Euro teil.

Info/Anmeldung:
Donnerstag, 15.6.: PM  Freitag, 16.6.: PM


Innen- und Außensicht des Reiters

mit Angelika Frömming und Michael Rohrmann

16.-18.6. Reitstall Familie Jäger, Burgdorf-Ehlershausen

Info/Anmeldung: reitausbildung@michaelrohrmann.de, www.michaelrohrmann.de


PM-Exkursion

Faszination Jagdreiten – Zu Besuch bei der Niedersachsen Meute e.V

Das Jagdreiten ist die älteste reiterliche Disziplin und gleichzeitig ein Sport von eigener Faszination. Hierbei steht nicht die Herausforderung siegen zu wollen im Vordergrund, sondern das Vertrauen und die Partnerschaft zwischen Pferd, Hund und Reiter. Jagdreiten erfordert Ausdauer, Verlässlichkeit und Herz wenn es in unbekanntem Gelände, nach fest definierten Regeln in schnellem Galopp durch bunt gefärbte Wälder und über natürliche Hindernisse, Gräben und Wasserdurchritte geht. Und dies immer zusammen mit Hörnerklang und Hundegeläut. Die Schleppjagd grenzt sich von Fuchs- und Reitjagden dadurch ab, dass die Hunde eine künstliche Fährte „ausarbeiten“, aber kein lebendes Wild zu Schaden bringen. Der Besuch bei der Niedersachsenmeute findet im Rahmen eines Jugendlehrgangs statt. Am Donnerstag, 29. Juni gibt Master Freiherr Camill von Dungern auf dem Meutehof in Dorfmark zunächst einen Einblick in die Tradition und Regeln der Schleppjagd und das Reiten hinter der Meute. Anschließend fahren die Teilnehmer dieses Seminars im privaten PKW im Konvoi zum Jagdgelände, um die Jagdgesellschaft teilweise mit dem PKW und zu Fuß zu begleiten und die Faszination des Jagdreitens zu erleben. Nach dem Halali besichtigen sie das Hundehaus und bekommen einen Einblick in die Arbeit mit den Hunden.

Die PM-Exkursion beginnt um 9 Uhr und kostet für PM 15 Euro, Nicht-PM zahlen 25 Euro.

Info/Anmeldung: PM


Weitere Termine

PM-Seminare

Polizeireiterstaffel Hannover – Pferde auf Extremsituationen vorbereiten

mit Martin Koopmann

10.5. Hannover WARTELISTE

9.8. Hannover

11.10. Hannover

Beginn jeweils um 9.30 Uhr

Nur für PM, Teilnahme kostenlos, schriftliche Anmeldung obligatorisch.

Info/Anmeldung: 10.5.: PM  9.8.: PM 11.10.: PM


PM-Seminar

Bodenarbeit mit dem Pferd – pferdegerecht kommunizieren

mit Dr. Vivian Gabor

11.5. Heidehotel Gut Landliebe in Hermannsburg-Weesen

Beginn 17 Uhr

PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro

Info/Anmeldung: PM


Klassische Ausbildung und Physiotherapie für Reiter und Pferd

mit Stella Muhle und Michael Rohrmann

12.-14.5. Reitstall Familie Jäger, Burgdorf-Ehlershausen

Info/Anmeldung: reitausbildung@michaelrohrmann.de, www.michaelrohrmann.de


FN-Ausbilderseminar

Tipps für Ausbilder: So lernen Kinder mit Begeisterung

mit Lina Otto und Dr. Meike Riedel

23.5. Ausbildungszentrum Luhmühlen

Beginn 16.15 Uhr, 4 LE

25 Euro, für PM 15 Euro

Info/Anmeldung: FN


Gymnastizieren im Gelände

mit Thies Kaspareit, Dr. Juliette Mallison, Dr. Birgit Harenberg und Michael Rohrmann

26.-28.5. Reit- und Fahrverein Holzerode

Info/Anmeldung: reitausbildung@michaelrohrmann.de, www.michaelrohrmann.de

Hessen

Die Alten Meister

mit Isabell Werth

17.5. Bad Homburg

Beginn 19 Uhr

Info/Anmeldung: www.henning-reitevents.de


 

PM-Exkursion

Geländebesichtigung im Rahmen des internationalen Pfingstturniers in Wiesbaden

Vom 2. bis 5. Juni lockt das 81. Internationale Pfingstturnier Pferdefreunde aus aller Welt in den Biebricher Schlosspark. Durch das abwechslungsreiche Programm ist für jeden etwas dabei. Die Parcours-Spezialisten, Viereck-Experten und die besten Voltigierer bekommen seit Jahrzehnten beim Internationalen Pfingstturnier in Wiesbaden ihre eindrucksvolle Bühne. Auch die Vielseitigkeitsreiter sind wieder dabei. Zum ersten Mal zu Gast ist die englische, hoch dotierte Vielseitigkeitsserie ERM (Event Rider Masters). Es werden viele Stars der weltweiten Vielseitigkeitsszene erwartet. Die Vielseitigkeitsreiter starten am Samstag zuerst im Springparcours, bevor sie zur finalen Entscheidung durch den von Rüdiger Schwarz im Biebricher Schlosspark gebauten Geländekurs galoppieren. Parcourschef Rüdiger Schwarz erklärt am Freitag, 2. Juni, worauf es bei der Bewältigung eines solchen Geländerittes ankommt und bringt die technischen Anforderungen und seine Gedanken zu einzelnen Schlüsselstellen zum Ausdruck.

Die PM-Exkursion beginnt um 12.30 Uhr und kostet für PM 15 Euro inklusive Sektempfang und Tagesflanierkarte, Nicht-PM zahlen 25 Euro.

Info/Anmeldung: PM


 

FFP-Jahrestagung

Interaktion von Pferd und Reiter aus physiotherapeutischer Sicht

Ein renommiertes Referententeam widmet sich im Rahmen der 34. Jahrestagung des FFP Themen rund um das Zusammenspiel von Pferd und Reiter. Der Verein lädt dazu vom 9. bis 11. Juni ins hessische Friedrichsdorf bei Bad Homburg ein. Neben aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Wechselwirkungen zwischen Pferd und Reiter finden sich auch Ausbildungsthemen auf der Agenda. Zusätzlich werden prämierte Diplom- und Doktorarbeiten in das Programm eingebunden. Im Vordergrund stehen dabei stets Anatomie und Biomechanik von Pferd und Reiter. Zum Ende jedes Vortrags stellen die Referenten ihre Lieblingsübungen aus der Physiotherapie vor, welche am dritten Tag in ein System eingebunden und gemeinsam durchgeführt werden.

Informationen, detailliertes Programm und Anmeldung: Arno Lindner, Telefon 02461/34 04-30, arnolindner@t-online.de, www.ffp-ev.de, www.facebook.com/pferdesportffp


 

PM-Exkursion

Wenn Pferde fliegen – Blick hinter die Kulissen der Frankfurt Animal Lounge

Zu Besuch bei einem der verkehrsreichsten Flughäfen der Welt – in Frankfurt am Main werden jährlich fast 60 Millionen Reisende gezählt. Neben Check-In-Schaltern, Boarding-Gates und Gepäckbändern für die zweibeinigen Passagiere, gibt es einen Bereich, der den tierischen Reisenden vorbehalten bleibt. Neben Haustieren, Zierfischen und Zoobewohnern reisen auch zahlreiche Pferde über Frankfurt in alle Welt und werden in der Frankfurt Animal Lounge von Lufthansa Cargo betreut. Exklusiv für eine kleine Gruppe Persönlicher Mitglieder öffnet Lufthansa Cargo am Montag, 26. Juni die Tore und gibt einen Einblick in die Unterbringung und Betreuung der Tiere. Ab 11 Uhr werden die Teilnehmer durch die verschiedenen Bereiche der modernsten Tierstation der Welt geführt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, einen der zahlreichen Frachter auf dem Vorfeld zu besichtigen. Abschließend können bei Kaffee und Kuchen Fragen gestellt und Anekdoten erzählt werden, bevor die Veranstaltung gegen 16.30 Uhr ausklingt.

Die Teilnahme ist exklusiv für Persönliche Mitglieder zum Preis von 40 Euro pro Person möglich. Aufgrund von Sicherheitsbestimmungen sind ausschließlich volljährige Teilnehmer zugelassen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihrer Ankunft berücksichtigt.

Info/Anmeldung: PM (Keine Online-Anmeldung)


 

PM-Seminar

Das reiterliche Gefühl: Dreh- und Angelpunkt guten Reitens

Auf das Gefühl kommt es an! Wer wünscht es sich nicht sein Pferd mit nahezu unsichtbaren Hilfen zu reiten und dabei jede Art von Bewegung mühelos aussehen zu lassen? Nur wer fühlt, wie sich das Pferd unter dem Reiter bewegt, kann auch eine Veränderung im Gangbild des Pferdes und eine Veränderung der eigenen Sitzposition hervorrufen. FN-Ausbildungsbotschafter Christoph Hess gibt in diesem PM-Seminar am Donnerstag, 13. Juli auf dem Kastanienhof in Frankfurt-Kalbach Tipps zur Rittigkeitsverbesserung von Sport- und Therapiepferden unterschiedlicher Nutzung und unterschiedlichen Ausbildungsstandes. Das erklärte Ziel soll hierbei immer die Verfeinerung der Hilfengebung des Reiters sein und dadurch den Weg zu mühelosem Reiten beschreiben. Während und am Ende der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Das PM-Seminar beginnt um 18 Uhr und kostet für PM 15 Euro, Nicht-PM zahlen 25 Euro.

Info/Anmeldung: PM


 

Weitere Termine

PM-Seminar

Kleine Kinder, kleine Ponys – gemeinsam erfolgreich lernen

mit Pferdewirtschaftsmeisterin Ulrike Mohr

7.5. Kinderreitsportzentrum Bensheim

Beginn 11 Uhr

PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro

Info/Anmeldung: PM


 

PM-Seminar

Die Ausbildung des Dressurpferdes

mit Helen Langehanenberg

23.5. Pferdezentrum Alsfeld

Beginn 18 Uhr

PM 25 Euro, Nicht-PM 35 Euro

Info/Anmeldung: PM

Rheinland

PM-Seminar

Bodenarbeit mit dem Pferd – Tipps zum Vertrauensaufbau

Nicht nur bei Polizeipferden im Einsatz, auch im täglichen Umgang am Boden, an der Longe oder unter dem Sattel ist das Vertrauen des Pferdes enorm wichtig. Der langjährige ehemalige Leiter der Polizeireiterstaffel Westfalen, Kersten Klop­haus, gibt mit Unterstützung von Regina Schiemann in diesem PM-Seminar am Freitag, 9. Juni auf dem Gestüt Aluta in Bornheim Tipps zum vielfältigen Training der Gelassenheit am Boden und unter dem Reiter mit einfachen Mitteln. Darüber hinaus erläutern sie wesentliche Aspekte der Kommunikation und vermitteln Grundlagen des Natural Horsemanship. Ein weiterer Themenbereich ist die Darstellung von vertrauensbildenden Maßnahmen bis hin zur Erleichterung des Anreitens und Ausbildens junger Pferde. Nach einer umfassenden theoretischen Einführung steht der praktische Teil mit Pferden unterschiedlichen Alters und Ausbildungsstandes auf dem Programm. Das PM-Seminar beginnt um 18 Uhr und kostet für PM 15 Euro, Nicht-PM zahlen 25 Euro. Info/Anmeldung: PM


 

PM-Reitwochenende

Aktiv trainieren – Gelassenheit für Pferd und Mensch

Zu einem PM-Reitwochenende mit dem Fokus auf Kommunikation, Bodenarbeit und Gelassenheitstraining für Pferd und Mensch sind die Persönlichen Mitglieder der Deutschen Reiterlichen Vereinigung am 10. und 11. Juni auf das Gestüt Aluta in Bornheim eingeladen. Kersten Klop­haus, ehemaliger Leiter der Polizeireiterstaffel Westfalen, und Regina Schiemann geben an diesem Wochenende Tipps aus der Trainingsarbeit von Polizeipferden und vermitteln Grundlagen des Natural Horsemanship. Gehorsamkeitstraining, Bodenarbeit und das richtige Verhalten bei akustischen und optischen Reizen sind ebenso Bestandteil der Veranstaltung wie der Umgang mit haptischen Reizen am Pferd. Vielseitige Motivationsmöglichkeiten und zielführende Trainingsarbeit für Pferde und Reiter, Fahrer und Longenführer aller Alters- und Leistungsstufen werden gemeinsam erarbeitet. Durch den Wechsel von jeweils drei theoretischen und praktischen Einheiten kann das Erlernte unmittelbar in der Praxis mit dem eigenen Pferd umgesetzt werden. Ein wichtiger Baustein der Arbeit mit dem Pferd ist das Vertrauen: Wie erarbeite ich mir das Vertrauen des Pferdes? Wie erhalte ich es und wie nutze ich es sowohl im täglichen Umgang als auch beim Reiten oder bei der Ausbildung junger Pferde? Die Teilnehmerzahl liegt bei zehn Reitern mit eigenem Pferd. Das individuelle Training findet in Gruppen zu zwei Personen statt. Die Mindestteilnehmerzahl von acht Personen muss erreicht sein. Anmeldeschluss ist der 28. Mai 2017. Die Lehrgangsgebühr beträgt 220 Euro pro PM. Es sind nur Persönliche Mitglieder als Teilnehmer zugelassen. Info/Anmeldung: PM


 

Die Alten Meister

mit Monica Theodorescu 12.6. Aachen Beginn 19 Uhr Info/Anmeldung: www.henning-reitevents.de


 

Die Alten Meister

mit Isabell Werth 19.6. Mühlheim an der Ruhr Beginn 19 Uhr Info/Anmeldung: www.henning-reitevents.de


 

Weitere Termine

PM-Seminar

Die vielseitige Grundausbildung des Reiters – vom Anfänger bis zum Einstieg in den Turniersport

mit Reitmeister Martin Plewa 29.5. Niermannshof in Erkrath Beginn 18 Uhr PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro. Info/Anmeldung: PM


 

PM-Seminar

Kleine Kinder, kleine Ponys – gemeinsam erfolgreich lernen

mit Pferdewirtschaftsmeisterin Ulrike Mohr 25.6. Landes- Reit- und Fahrschule Langenfeld Beginn 11 Uhr PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro Info/Anmeldung: PM

Rheinland-Pfalz-Saar

PM-Seminar

Das 1×1 des Hufbeschlags – Auswirkungen auf den Bewegungsapparat

Neuere Forschungen haben gezeigt, dass Springpferde, mit den gleichen Eisen beschlagen wie Freizeitpferde, anfälliger für Verletzungen des Bewegungsapparates sind. Es sind die Bewegungen und die Biomechanik der Gliedmaßen, die Kräfte zum Boden durch den Huf und Hufbeschlag übertragen und ebenso beeinflussen. Wie wirken diese Kräfte auf das beschlagene Sportpferd? Wodurch erhöht sich die Verletzungsgefahr durch das Fußungsverhalten (Huf-Boden-Interaktion)? Hat die Form des Hufeisens Auswirkung auf die Springleistung? Diesen und anderen Fragen geht Jürgen Gotthardt, unterstützt durch Pferdewirtschaftsmeister Conrad Beck, im PM-Seminar am Donnerstag, 22. Juni im Reitverein Altenkirchen nach und bietet Einblicke in die funktionale Bewegungsanatomie des Pferdes.

Das PM-Seminar beginnt um 18 Uhr und kostet für PM 15 Euro, Nicht-PM zahlen 25 Euro.

Info/Anmeldung: PM


 

Weitere Termine

FN- und LV-Seminarreihe mit Reitmeister Martin Plewa

Anfängerunterricht

Das Seminar mit Reitmeister Martin Plewa ist besonders zugeschnitten auf Trainer in der Basis- und Schulpferde-Ausbildung und gedacht für Personen, die praktischen Unterricht erteilen.

9.4. Neustadt a.d. Weinstraße

Beginn 10 Uhr

PM erhalten zehn Euro Ermäßigung.

Info: Annette von Hartmann, FN-Abteilung Breitensport, Vereine und Betriebe, Telefon 02581/6362-282, ahartmann@fn-dokr.de

Sachsen

PM-Seminar

Erfolgreich Dressurreiten – von den Grundlagen bis in die schwere Klasse

mit Christine Stückelberger

29.4. Gut Göritz in Schönwölkau nördlich von Leipzig

Beginn 14 Uhr

PM 20 Euro, Nicht-PM 35 Euro

Info/Anmeldung: PM

Sachsen-Anhalt

PM-Seminar

Zäumungen und Gebisse – So wirken sie auf das Pferd

mit Dr. Peter Witzmann

9.5. Gemeindehaus Rodleben

Beginn 18 Uhr

PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro

Info/Anmeldung: PM

Schleswig-Holstein

PM-Seminar

Faszination Schleppjagdreiterei – Meuteausbildung, -zucht und -haltung

Das Jagdreiten ist mit einer großen Faszination verbunden, da es das Vertrauen und die Leistungsbereitschaft von Pferden und Hunden erfordert, um mit hoher Geschwindigkeit schwierige Geländehindernisse fehlerfrei überwinden zu können. Somit stellt die Schleppjagdreiterei vielfältige Anforderungen an Pferd, Reiter und Hund. In diesem PM-Seminar am Mittwoch, 31. Mai in Sarkwitz lässt Joachim Martens, Master der Beagle Meute Lübeck, die Teilnehmer hinter die Kulissen schauen. Während einer Begehung der Anlage und Besichtigung des Hunde- und historischen Pferdestalles erklärt Joachim Martens die geschichtlichen Hintergründe, die gezielte Zucht, Ausbildung und das tägliche Training seiner Beaglemeute, sowie die Auswahl und Ausbildung geeigneter Pferde. Nach dieser theoretischen Einweisung erfolgt die praktische Demonstration der Zusammenarbeit zwischen ausgewählten Hunden und dem Master zu Pferde. Der Abend endet bei einem gemütlichen Beisammensein mit kleinem Imbiss auf der Diele.

Das PM-Seminar beginnt um 18 Uhr und kostet für PM 15 Euro, Nicht-PM zahlen 25 Euro.

Info/Anmeldung: PM


 

Weitere Termine

PM-Seminar

Grundlagen der Ausbildung im Geländereiten

mit Burkhard Beck-Broichsitter und Kai Rüder

28.4. Reiterpark Eidertal in Reesdorf

Beginn 13 Uhr

PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro

Info/Anmeldung: PM


 

PM-Seminar

Das Fahrpferd – von der Weide bis aufs Treppchen

mit Dieter Lauterbach

12.5. Hof Rützenhagen in Negernbötel

Beginn 17 Uhr

PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro

Info/Anmeldung: PM


 

PM-Exkursion

Frühstück im Gelände

mit Fried Schwien und Peter Thomsen

28.5. Turniergelände der Vielseitigkeit Hornsmühlen

Beginn 9 Uhr

PM 25 Euro, Nicht-PM 35 Euro inklusive Frühstück

Info/Anmeldung: PM


 

PM-Seminar

Von der Basisausbildung zum feinen Dressur- und Springreiten

mit Christoph Hess, Evi Bengtsson und Hans-Joa­chim Ahsbahs

29.5. Stall Basten in Itzehoe

Beginn 18.30 Uhr

PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro

Info/Anmeldung: PM

Thüringen

PM-Seminar

Erste Hilfe am Pferd

mit Dr. Dirk Barnewitz

4.5. Tierärztliche Klinik der fzmb GmbH in Bad Langensalza

Beginn 18 Uhr

PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro inklusive eines kleinen Imbisses

Info/Anmeldung: PM

Weser-Ems

PM-Seminar

Das sichere Freizeitpferd – so geht’s

mit Waltraud Böhmke

Mittwoch, 7. Juni, Gestüt Brune in Westerstede

Die Vielseitigkeit des Freizeitpferdes gewinnt in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung. Viele Reiter suchen einen Freizeitpartner, mit dem sie sowohl in der Reithalle, als auch im Gelände gemeinsam Spaß haben können. Um diese Anforderungen zu erfüllen, sollte das Pferd rittig und leistungsbereit sein, gelassen alleine und in der Gruppe ins Gelände gehen sowie den unterschiedlichen Reizen in Stall und Gelände vertrauensvoll begegnen. Pferdewirtschaftsmeisterin Waltraud Böhmke erklärt in diesem PM-Seminar, wie ein Pferd an seine Aufgaben als sicheres Freizeitpferd herangeführt wird. Dazu nutzt sie die Aufgabenstellungen des bundesweiten Championats des Freizeitpferdes/-ponys. Zu diesem Wettbewerb gehören eine Rittigkeitsaufgabe auf dem Viereck, ein Fremdreitertest, die Überprüfung der Grundgangarten, ein Gruppengeländeritt und eine Gehorsamsaufgabe, bei der unter anderem durch ein Stangenlabyrinth oder über eine Plane geritten werden muss. Waltraud Böhmke erklärt mit verschiedenen Reiter-Pferd-Paaren, wie diese Stationen konkret trainiert werden können und welche Punkte ausschlaggebend für eine gute Bewertung sind.

Das PM-Seminar kostet für PM 15 Euro, Nicht-PM zahlen 25 Euro.

Info/Anmeldung: PM


 

Weitere Termine

FN-Ausbilderseminar

„Übergänge – die Momente der Wahrheit“

mit Michael Putz

10.5. Reit- und Fahrschule Oldenburg.

Beginn 17 Uhr, 4 LE.

25 Euro, für PM 15 Euro

Info/Anmeldung: FN

Westfalen

Biomechanik trifft klassische Ausbildung

mit Angelika Frömming und Stefan Stammer

8.-10.5. Reitstall FN Elberich, Münster

Info/Anmeldung: reitausbildung@michaelrohrmann.de, www.michaelrohrmann.de


 

PM-Exkursion

Dülmener Wildpferde im Merfelder Bruch

Die über 400 Dülmener Wildpferde im Merfelder Bruch sind auch in diesem Jahr wieder ein spannendes PM-Exkursionsziel. Begleitet wird die Gruppe Interessierter von dem „Herrn über die Dülmener Wildpferde“ und stellvertretenden PM-Vorsitzenden Herzog von Croÿ. Er erläutert am Freitag, 2. Juni praxisnah das dynamische Sozialverhalten sowie die natürliche Haltung inmitten des Wildgeheges. Im Anschluss daran folgt die Fahrt in die Gaststätte Merfelder Hof in Dülmen zur Nachbesprechung beim gemeinsamen Kaffeetrinken und Kuchen essen.

Die PM-Exkursion beginnt um 14 Uhr und kostet für PM 10 Euro, Nicht-PM zahlen 18 Euro.

Info/Anmeldung: PM

Online-Umfrage zu PM-Seminaren

Bitte nicht wundern, wenn Sie in diesem Jahr nach einer Seminarveranstaltung elektronische Post bekommen. Denn Ihre Meinung ist gefragt! Damit wir die PM-Seminare stetig verbessern können, werden Sie als Teilnehmer ausgewählter Veranstaltungen im Anschluss per E-Mail aufgefordert, diese zu bewerten und an einer kurzen Umfrage teilzunehmen, die in Kooperation mit dem HorseFuturePanel durchgeführt wird. Sollten Sie eine solche E-Mail in Ihrem Postfach vorfinden, nehmen Sie sich bitte fünf Minuten Zeit und nutzen Sie die Chance, uns ihr Feedback, Wünsche und Anregungen mitzuteilen.


 

PM-Seminare

Dressur transparent – was der Richter sehen will

Das traditionsreichste Turnier in Europa, das Balve Optimum, gibt es bereits seit vielen Jahren und bleibt auch bis 2020 Ausrichter der Deutschen Meisterschaften im Dressur- und Spring­reiten. Für Persönliche Mitglieder gibt es ein besonderes Highlight im Rahmen der Deutschen Meisterschaften: Der Vorsitzende der Deutschen Richtervereinigung und Grand Prix Richter Eckhard Wemhöner kommentiert am Samstag, 10. Juni und am Sonntag, 11. Juni die Wertungsprüfungen der Deutschen Meisterschaft der Dressurreiter. Unter dem Motto „Dressur transparent – was der Richter sehen will“ vermittelt der Dressursportexperte Hintergrundinformationen zwischen und während den Vorstellungen der Top-Paare.

Die Kommentierung des Grand Prix Special beginnt am Samstag um 9 Uhr. Am Sonntag wird ab 10 Uhr die Grand Prix Kür kommentiert. Die Seminare kosten für PM jeweils 50 Euro, Nicht-PM zahlen 60 Euro.

Info/Anmeldung: Samstag, 10.6.: PM  Sonntag, 11.6.: PM


 

Weitere Termine

FN-Ausbilderseminar

Die Seitengänge – Ein wichtiger Baustein gymnastizierender Arbeit

mit Reitmeister Johann Hinnemann

4.5. DOKR-Bundesleistungszentrum in Warendorf

Beginn 17 Uhr, 4 LE

25 Euro, für PM 15 Euro

Info/Anmeldung: FN


 

PM-Seminar

Der Trakehner – Mythos oder modernes Sportpferd?

mit Erhard Schulte

6.5. Reitanlage Hohe Mark in Haltern am See

Beginn 11 Uhr

PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro

Info/Anmeldung: PM


 

FN-Ausbilderseminar

„Übergänge – die Momente der Wahrheit“

mit Michael Putz

11.5. Westfälische Reit- und Fahrschule Münster

Beginn 17 Uhr, 4 LE

25 Euro, für PM 15 Euro

Info/Anmeldung: FN


 

PM-Seminar

Exterieur in Bewegung

mit den westfälischen Jungzüchtern

19.5. Westfälische Reit- und Fahrschule in Münster

Beginn 18 Uhr

PM 15 Euro, Nicht-PM 25 Euro

Info/Anmeldung: PM

Präsente-Aktion für Neumitglieder

Wer vor Ort neues Persönliches Mitglied wird, erhält als Begrüßungsgeschenk ein wertvolles Fachbuch nach Wahl bis 30 Euro aus dem Sortiment des FNverlags (nur Eigenprodukte, keine Handelsware).

Regionalversammlungen kostenlos für PM

Persönliche Mitglieder besuchen „PM-Regionalversammlungen“ kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist allerdings erforderlich. Dies ist ein Beitrag der FN zur Aus- und Weiterbildung rund um das Pferd.

Vorheriger Artikel

Ausgabe 05/2017
PM-Reisekalender

Nächster Artikel

Ausgabe 05/2017
Turniere – Messen – Veranstaltungen

Teilen

Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden